Frage von frage1400, 87

Christlicher Kurde als freund?

Ich bin seit ca. 2 monaten mit einem kurden zsm er behandelt mich gut ,aber in diesen ländern werden Frauen doch oft schlechter behandelt oder dürfen nur mit leuten aus ihrem land zsm sein? Ist das bei einem christlichen Kurden genauso ? Mfg frage1400

Antwort
von h3nnnn3, 28

wichtiger ist doch:

sollte es mal nicht so sein; hast du den mut und den willen, deine rechte ihm gegenüber durchzusetzen, entgegen der offensichtlichen konsequenzen?

wenn ja, dann ist es egal, welche staatsbürgerschaft, weilchen kulturellen hintergrund oder welche religion die person hat.

wenn er dich nicht entsprechend der gültigen gesetze und regeln behandelt, muss er die konsequenzen zu spüren bekommen. und die musst DU initiieren! für dich selbst und für die gesellschaft, in der wir leben und auch weiterhin leben wollen!

auf der anderen seite wäre es nicht fair, ihn wegen der herkunft seiner eltern oder großeltern die chancen zu verwehren, als gleichwertige person unserer gesellschaft akzeptiert zu werden!

kurz gesagt: es ist völlig egal, woher jemand kommt oder was jemand glaubt, solange sich jeder an die regeln hält und mit seinem verstand urteilt!

Kommentar von frage1400 ,

ok danke für die antwort

Antwort
von Schwoaze, 33

Das wäre ja noch schöner! Nach 2 Monaten nicht gut behandelt zu werden? Erwartest Du das?  NIEMAND hat das Recht, Dich nicht gut zu behandeln, egal woher, egal welche Religion, es ist immer der Mensch der entscheidet, wie er sich benimmt.

Kommentar von frage1400 ,

ok ich mach mir nur sorgen weil ich das oft gehört habe

Kommentar von nnblm1 ,

Viele christliche deutsche Männer behandeln Frauen nicht gut. 

Sagt über die anderen auch nix aus.

Kommentar von Schwoaze ,

Definiere:  "viele"

Antwort
von siktirpic1234, 10

Die kurden haben nicht so einen an der Glaubenswaffel sie behandeln ihre Frau recht Westlich also mach dir kein Kopf und geniess lieber die Beziehung :)

Antwort
von M1603, 44

Und selbst wenn dem so waere: es scheint ihn doch zumindest jetzt nicht zu interessieren, ob das 'erlaubt' ist oder nicht. Kommuniziert vernuenftig und seid bereit fuer Veraenderungen und Anpassungen auf beiden Seiten, um ein moegliches Miteinander zu gestalten.

Kommentar von frage1400 ,

ok danke

Antwort
von nnblm1, 20

Frag doch ihn, er kann dir bestimmt am besten erklären, wie er das sieht.

Antwort
von Ranzino, 48

Kommt drauf an: Macht er dir denn jetzt Vorschriften ?

Kommentar von frage1400 ,

nein macht er nicht

Kommentar von Ranzino ,

Dann einfach weitermachen. :D

Wenn er damit anfangen sollte, kannst ihm immer noch eine Ansprache halten, nur schon jetzt Panik schieben wäre albern.

Kommentar von frage1400 ,

ok danke für die antwort

Antwort
von DschingisCan, 39

Um Gottes Willen -.- Menschen sind halt verschieden das hat nichts mehr der Herkunft oder der verschissenen Religion zu tun...meine Fresse denkt doch mal selber um die Ecke <<

Kommentar von frage1400 ,

ok danke man macht sich halt Sorgen

Kommentar von DschingisCan ,

Glaub nicht alles was Du hörst, wie sich ein Mensch gegenüber anderen Menschen verhält hängt zum größten Teil von der Erziehung ab aber auch vom eigenen Willen des Menschen und da niemand gleich ist, muss man sich um so etwas eigentlich keine Gedanken machen, zmd nicht im Sinne einer Natiolalität/Religion und vor allem nicht in Deutschland.

Kommentar von frage1400 ,

ok

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten