Christliche Werte in der Gesellschaft?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Auf was bezieht sich deine Frage? Auf die christlichen Werte, die in der Bibel gelehrt werden oder auf die Werte, die heute noch gelebt werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Puiginha
21.11.2015, 19:08

Auf die Werte die heute noch gelebt werden 

0

Das, was wir heute als Werte haben, Menschrechte wie Würde, Leben, Unversehrtheit, Freiheit des Glaubens, der Rede, des  Denkens, Gleichheit vor dem Gesetz, Achtung der Rechte anderer, all das sind keine christlichen Werte.

Sie sind gegen den erbitterten Widerstand der Kirchen durchgesetzt worden.

Papst Pius VI. hat zur Proklamation der Menschenrechte folgendes verlautbaren lassen: Kann man etwas Unsinnigeres ausdenken als eine derartige Gleichheit und Freiheit für alle zu dekretieren.

Zuvor erklärte PapstGregor XVI.1832 in der Enzyklika Mirari vos gegen den „Wahnsinn“ der „schrankenlosenDenk- und Redefreiheit“ sowie gegendie Publikationsfreiheit.

PapstPius IX. erklärte noch 1864 einer Enzyklika die These, dass die Gewissens- und Religionsfreiheit als das eigene Recht eines jeden Menschen eine irrige Meinung sei.

Erst, als man sie nicht mehr verhindern konnte, hat man sich an die Spitze gesetzt und tut nun so, als hätte man diese erfunden, nur dass dafür Menschen gestorben sind, um diese zu erlangen, gestorben worden durch kirchliche Machthaber.

Durch die schamlose und dreiste Behauptung, das seinen christliche Werte, schändet man das Ansehen dieser tapferen Menschen und verhöhnt ihr Opfer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sogenannten christlichen Werte, die heutzutage immer so gerne hochgehalten werden, gibt es gar nicht. Das sind humanistische Werte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moooses
22.11.2015, 18:10

Die basieren aber auf den älteren christlichen Werten. Der Humanismus ist noch nicht so alt. Die christlichen Werte sind alt und streng, das passt manchen "verweltlichten" Menschen nicht, deshalb halten sie sich lieber an die allgemeinen humanistischen Werte.

0

Im Grunde gibt es nur einen "christlichen " Wert... der sich vielfältig darstellen lässt...

" so, wie Du zu Deinen Mitmenschen bist, so wird Gott zu Dir sein "

Bist Du vergebend.. wird Gott vergebend zu dir sein....

Bist Du wohltätig.. wird Gott......

etc.. etc...

DAS wäre DER christlicher "Wert"

Inwieweit das gelebt wird, oder zumindest ernsthaft versucht wird... ist sicher eine andere Frage....

Die "Bergpredigt" gibt vieles her....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage beantwortet sich wohl von selbst. Jesus Christus hat sie ja vorgelebt und seine Geschichte ist ja wohl ausreichend dokumentiert und zum Großteil in der Bergpredigt aufgeschrieben. Was die Menschen daraus gemacht haben, wurde ja auch von ihm vorausgesagt. Unter Jw.org kannst du sie lesen downloaden oder anhören.

Man findet christliche Werte da, wo sie gelebt werden.

Jakobus. 2,26 Ja, wie der Leib ohne Geist* tot ist,+ so ist auch der Glaube ohne Werke tot.+

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Joh 13,34

34 Ein neues Gebot gebe ich euch, daß ihr euch untereinander liebt, wie ich euch geliebt habe, damit auch ihr einander liebhabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

magst Du nicht selber googeln? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Puiginha
21.11.2015, 19:07

Ja darauf bin ich schon gekommen. Würde doch keine Frage stellen wenn ich keine gute Antwort bekommen hätte. 

0

Was möchtest Du wissen?