Frage von msbXD, 68

Christliche Ethik und Fleischkonsum?

Hi,
wir müssen für ein Portfolio ein den Fleischkonsum auf die christliche Ethik beziehen. Kann mit jemand helfen?

Antwort
von Minipinki, 40

Wenn es um den Fleischkonsum geht, geht es auch um die Art und Weiße wie Tiere, deren Fleisch konsumiert wird, behandelt werden. Also um Themen wie Massentierhaltung, Tiertransport, vollpumpen von Tieren mit Medikamenten usw.  Ihr sollt bestimmt auch drüber nachdenken was "mehr Wert" ist, die Fleischlust der Menschen oder das Wohl der Tiere? 

Vielleicht findet ihr in dem Video was brauchbares, es geht dort zwar um die Bioethik, aber ich denke es passt trotzdem ganz gut. Schaut euch komplett an, ich glaub der Teil der euch betrift kommt zum Ende hin.

http://www.bpb.de/gesellschaft/umwelt/bioethik/

Antwort
von 1988Ritter, 17

Die christliche Ethik schreibt auf jeden Fall vor, dass es keine unnützen Tötungen hinsichtlich anderer Lebewesen gibt.

Es ist also gegen die christliche Ethik wenn man Schlachtungen vornimmt und aus der Produktion der Fleischindustrie wegwirft. Dies insbesondere auch unter dem Gesichtspunkt von Ländern mit Hungersnöten.

Es steht also der Mensch im Mittelpunkt, wobei das Tier als Nahrungsmittel trotzdem nicht als Nutz- oder Wegwerfprodukt angesehen wird.

Antwort
von Kanatar, 15

Tiere sind im Christentum erstmal nahezu nichts wert. Déscartes beschrieb sie als "fleischliche Automaten".
Im Buch Levitikus steht bloß welche Tiere man essen darf und welche nicht.

Antwort
von ArchEnema, 24

https://de.wikipedia.org/wiki/Biblische_Speisegebote

Antwort
von Starship2000, 35

Hallo,

die 10 Gebote sind doch ganz passend.

Eines davon heist doch soweit ich weiß "Du sollst nicht töten", oder ? ; )

LG

Kommentar von ArchEnema ,

Es heißt aber "du sollst nicht morden". Im Originaltext steht da sinngemäß, dass du nichts/niemanden zu Brei schlagen sollst.

Nicht mal das Töten von Menschen ist verboten, soweit es nicht unnötig grausam und heimtückisch geschieht (Todesstrafe wurde damals durchaus praktiziert).

Kommentar von WildPferd2000 ,

ist aber unchristlich! liebe deinen nächsten wie dich selbst, wenn du dich geschlachtet hast kannste einen anderen schlachten ähm wenn du das noch hinbekommst...

Kommentar von ArchEnema ,

Na gut, dann sind die 10 Gebote halt unchristlich, so wie das ganze Alte Testament. :D

Sollte man dann also zur Entscheidung der Rechtmäßigkeit von Fleischkonsum im Christentum auch nicht heranziehen.

Kommentar von WildPferd2000 ,

die 10 gebote gehören zum alten testament "tanaach" judentum

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten