Frage von jassi913982, 60

Christina Piercing heilt nicht ab?

Hallo, ich hab mir vor ca. 3 Monaten ein Christina Piercing stechen lassen..Ich habe zudem noch Bauchnabelpiercings die innerhalb von 2 Wochen verheilt sind und meine Wundheilung ist im Allgemeinen sehr gut..es schmerzt aber immernoch und ziemlich viel Wundsekret läuft immernoch zu den Einstichstellen raus..ich bin echt ratlos, hab schon alles versucht..was soll ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Shizuma, 38

Würde dir raten mal zu deinem Piercer zu gehen. Ich hatte selbst mal ein Piercing was selbst nach Monaten nicht heilen wollte. Hatte auch alles versucht aber nichts hatte geklappt. Ich hab das Piercing schlussendlich dann sogar raus tun müssen, weils einfach nie geheilt war. Habs mir jetz wieder gestochen und hoffe das es diesmal heilt. Aber dir empfehle ich eben zum Piercer zu gehen, und mal schauen was der dazu sagt. Hoffe für dich, dass es doch noch verheilt :)

Antwort
von Schocileo, 7

Nach 2 Wochen wird kein Piercing abgeheilt sein.. außerdem kann sie Abheilung eines Christina Piercings auch mal 6 Monate in Anspruch nehmen. Am besten lässt du es nochmal von einem Piercer kontrollieren.

Kommentar von jassi913982 ,

Vor 3 Monaten.

Antwort
von Icke23de, 4

Du solltest Dir bewußt sein, das ein "Christina" zu den Intimeren Piercings gehört! Also, eigentlich nich mit einem Bauchnabelpiercing zu vergleichen!! Benutze "Tyrosur-salbe" (Apotheke) und schone die Stelle, beim Sex!!! (Falls möglich)

lg Icke. der Lars

Kommentar von jassi913982 ,

Die Salbe benutze ich schon seit langem aber es passiert nichts..und schonen tu ich sie so und so..

Antwort
von Dennizzz, 32

3 Monate ist definitiv zu viel ich würde es sofort untersuchen lassen . Selbst bei schlechter wundheilung.
Lg Dennis (hab selbst einige piercings durch)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community