Frage von LadyAnni,

Christentum in Spanien

Ich muss eine Seminararbeit zum Thema Christentum in Spanien schreiben. Dazu soll ich eine Leitfrage formulieren. Meine Idee war:

Dominiert/Unterdrückt der Christentum andere Religionen in Spanien?

Kann ich darauf eine Seminararbeit aufbauen? Oder habt ihr noch andere Ideen für eine Leitfrage?

Dankeschön und Gruß

Anni ♥

Hilfreichste Antwort von jahresurlaub,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es ist das Christentum. Und sagen wir's mal so: das wollen wir doch hoffen.

Kommentar von LadyAnni,

Stimmt :) aber ich bin mir unsicher ob ich genug aus der Frage herausarbeiten kann

Kommentar von jahresurlaub,

Das Christentum in Spanien ist katholisch geprägt. Es ist wie in Deutschland auch sinnbildlich für die konservativen Parteien. Anders als dort sind die Sozialdemokraten jedoch nicht Evangelisch (was in Spanien fast wie eine Sekte angesehen wird), sondern Atheisten.

Im allgemeinen finde ich (ich wohne seit 12 Jahren in Spanien), dass dort die gleiche Diskussionen wie in Deutschland stattfinden, jedoch die Religionen (inkl. Christentum) weiter zurückgedrängt sind als in Deutschland. Allerdings sind das immer Momentaufnahmen, jetzt ist ja wieder eine konservative Regierung dran.

Ansonsten hat man ein relatives Nebeneinander der Kulturen, da weite Teile Spaniens früher zum Islam gehörten. Das Christentum ist soweit tonangebend, dass es keine gesetzl. Feiertage anderer Religionen gibt und auch die traditionellen Feste in Spanien beliebt sind und von einer breiten Bevölkerungsschicht gefeiert werden.

Soweit ich richtig informiert bin gibt es für Arbeitnehmer anderer Religionen entsprechende Regelungen, die ihnen eine Freistellung zu ihren Feiertagen intern gewähren soll. Es wurde von der sozialdemokratischen Regierung sogar eine Vorlage erarbeitet, die selbst die Wochenenden bzw. den Sonntag je nach Religion anpasst, d.h. Moslems und Juden hätten andere Ruhetage. Diese wurde jedoch aufgrund der Krise abgewählt.

Es gibt in Spanien jedoch in der Öffentlichkeit weniger die Debatte, andere Religionen dem Christentum gleichzustellen sondern eher die, dass das öffentliche Leben weitgehend religionsbefreit werden sollte, was aber teilweise zu irrwitzigen Diskussionen führt, was z.B. Gebäudemieten für Kirchen oder die Ausübung deren Feste betrifft. In Spanien gilt eben auch: je kleine die Minderheit, desto lauter schreit sie.

Kommentar von helmutwk,

andere Religionen dem Christentum gleichzustellen sondern eher die, dass das öffentliche Leben weitgehend religionsbefreit werden sollte

Das ist ja wie in der Zeit, bevor die Religionsfreiheit erkämpft wurde: die herrschende Lehre verlangte, dass alle anderen Konfessionen sich gefälligst nicht in der Öffentlichkeit zeigen durften.

Scheint so, als ob wir in nächster Zeit wieder um Religionsfreiheit ringen müssen.

Antwort von lugsciath,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Dominiert/Unterdrückt der Christentum andere Religionen in Spanien?

Ich würde auf eine gute Rechtschreibung achten, das Thema ist darob fast schon zweitrangig. Welche andere Religionen sollten denn in Spanien (oder anderswo) unterdrückt werden? Das Christentum unterdrückt bekanntermaßen niemandes Glauben - andere Religionen hingegen schon. Das ist ein Grund, sie nicht zu mögen.

Kommentar von helmutwk,

Das Christentum unterdrückt bekanntermaßen niemandes Glauben

Na ja, gerade Spanien ist ein Beispiel dafür, die die katholische Kirche (die ist doch christlich, oder?) andere Religionen (z.B. Vertreibung der Juden aus Spanien) oder Konfessionen (Verfolgung der evangelischen Christen unter Franco) unterdrückt.

So viel ich weiß war unter den "Gewissens-gefangene", für die sich die Leute einsetzten, die schließlich amnesty international gründeten, auch mindestens ein Spanier, der wegen seinem evangelischen Glauben im Gefängnis war.

Etwas mehr differenzieren täte nicht nur Atheisten gut ;)

Antwort von Pendlerin123,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Weihnachten in Spanien im Vergleich zum deutschen Weihnachtsfest?

Kommentar von LadyAnni,

Aber gibt das auch genug her für eine Seminararbeit?

Kommentar von Pendlerin123,

Klar, es kommt immer darauf an, wie man es umsetzt. Mach' zum Beispiel Befragungen von leuten - allein damit bekommt man schon viel zusammen, vergleiche Studien, Bräuche, Geschichte, Kulturen...man kann aus allem eine Seminararbeit machen, man muss es nur richtig ausschlachten. ;)

Und wenn du noch mehr Antworten zu dem Thema von anderen willst, klicke unter deine Frage auf "noch eine Antwort, bitte."

Kommentar von LadyAnni,

Danke, dass ist ein guter Ansatz, aber wie meinst du das mit dem Leute befragen? Ich kenne ja keinen in Spanien, leider...

Kommentar von Pendlerin123,

Man könnte zum BeispielKontakt zu Schulen in Spanien aufnehmen und diese um eine Erlaubnis bitten, Fragebögen einzuschicken. Muss natürlich erklärt werden, wozu du das brauchst. Das Ganze müsste/sollte dann (wenn es zum Vergleich dienen soll) mit Schülern deutscher Schulen verglichen werden.

Antwort von helmutwk,

Dominiert/Unterdrückt der Christentum andere Religionen in Spanien?

Inzwischen nicht mehr. Aber noch zur Zeit Francos hatte es evangelische Christen im katholischen Spanien schwer. Nur war das nach dem 2.Vatikanischen Konzil auch nicht mehr die Linie der katholischen Kirche.

Wenn du ne historische Arbeit schreibst, könnte das eine Leitfrage sein. Oder auch die Frage von Christentum und Islam. Seit die Muslime Hispanien eroberten, gabs ja Zeiten der Toleranz und der Unterdrückung, es gab die Requonquista, die Unterdrückung bzw. Ausweisung der letzten Muslime, die Kontakte zur islamischen Welt im Rahmen des Kolonialismus, und die islamische Einwanderung in dem letzten Jahrzehnten.

Wenns keine historische Arbeit ist, könntest du natürlich der Frage nachgehen, wie die kath. Kirche den (in Spanien doch relativ plötzlichen) Übergang von "es gibt kein Recht auf Irrtum" zur Religionsfreiheit für alle verkraftet hat. Nur: ist das nicht inzwischen auch eine Frage der Vergangenheit?

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community