Christen glauben doch an David dem Schöpfer der Erde oder?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Davidstern ist benannt nach dem König David, der der berühmteste König von Israel war. Laut der Bibel hat Gott dem König David versprochen, dass einer seiner Nachkommen der Messias sein wird. Christen glauben, dass dieser Messias Jesus Christus ist. Juden glauben das nicht und hoffen, dass der Messias eines Tages noch kommt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Milijan1515
08.03.2016, 23:53

Ich habe nach einer serbisch orthodoxen liurgy gehört dass der Priester Jesus der Sohn Davids  singen gehört in der Liturgie 

0
Kommentar von Milijan1515
08.03.2016, 23:54

In einem Film über Jesus sagt ein mensch auch Jesus Sohn davids Helf mir!?

0

Der Davidstern ist Symbol der Juden. David ist nicht Schöpfer der Erde, sondern Gott. Die Juden haben auch nicht Jesus als Messias. Ganz im Gegenteil. Bei dir geht da einiges durcheinander. Habt ihr in der Schule das Fach Religion? Dann ist dort die beste Möglichkeit deine Fragen zu stellen und auch darüber in aller Ausführlichkeit zu reden. Vielleicht geht es anderen Schülern in deiner Klasse auch so, dass sie zu dem Thema Juden noch Fragen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Milijan1515
09.03.2016, 19:20

Ich frage es aber hier!?

1

Der Davidstern wurde erst etwa im 14. Jahrhundert zu einem spezifisch jüdischen Symbol. Früher war er eher ein Abwehr- und Schutzzeichen (ähnlich dem Pentagramm), welches von Christen, Muslimen und Juden in diesem Sinn verwendet wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Christen glauben, dass Gott die Welt erschaffen hat.

David war der zweite König des Volkes Israel (nach Saul; der Sohn von David war Salamo).

Der Davidstern ist ein Symbol für den Staat Israel. Eine interessante Deutung der beiden Dreiecke ist, dass Gott auf die Menschen schaut (das Dreieck, das nach unten zeigt) und die Menschen auf Gott schauen sollen (das Dreieck, das nach oben zeigt).

Den Juden und Christen sind die 36 Bücher des Alten Testaments gemeinsam. Zusätzlich haben Christen die 27 Bücher des Neuen Testaments.

Es stimmt, dass Christen daran glauben, dass Jesus Christus der von den Propheten des Alten Testaments vorhergesagte Messias ist, der in die Welt kam, um stellvertretend am Kreuz für unsere Sünden zu sterben, damit wir Vergebung und ewiges Leben geschenkt haben können. Nur Gott selbst konnte uns dieses Angebot machen und uns die Chance eröffnen, zu ihm zu kommen, obwohl wir Sünder sind (alle Menschen sündigen in Worten, Taten und Gedanken).

Eigentlich könnte Gott uns deshalb verwerfen, doch er hat uns die Möglichkeit gegeben, ihn zu suchen, zu finden, an ihn zu glauben, die Vergebung der Sünden zu erhalten und damit den Zugang in den Himmel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

David war ein König, Christen glauben wie Juden (und Moslems und andere), dass Gott die Erde geschaffen hat. 

Der Davidstern ist ein Symbol für das Volk Israel und das Judentum. 

Christen glauben, dass Jesus der Messias ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von delltaflo
08.03.2016, 23:42

Die Muslime glauben auch das der Massias noch kommt. Und ganz am schluss noch Jesus der den Teufel mit dem Namen Gjebrail töten wirt. Man soll unbedingt alle 3 Religionen mal durchlesen am besten fängt man mit Thora an  Bibel und dann Koran. Man sieht wie ähnlich das Sie sind eine sehr Interessante Erlebnis. Darf ich fragen welche Religion das du hast ?. Du kennst dich mit alle 3 Religionen ziemlich aus. Grüsse dich

0

David ist doch nicht der Schöpfer der Erde. David soll nach dem jüdischen Glauben ein König gewesen sein. Ob das geschichtlich so stimmt, weiß ich nicht, aber ein Schöpfer war er nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung