Frage von SteveGibtRat, 164

christ sucht christ: frauen gratis, männer kosten?

Ich habe mich dort angemeldet und kann weder nachrichten schreiben noch lesen. Woran liegt das? Etwa daran, das Ich kein Premium-mitglied bin? Warum müssen nur die Männer zahlen??

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Andrastor, 95

Das ist bei den meisten Dating-Webseiten so, egal wonach man sucht.

Häufig muss man auf die kostenpflichtige Mitgliedschaft erweitern um Nachrichten schreiben und lesen zu können, vor allem als Mann.

Ich empfehle dir websingles. die Seite ist völlig kostenlos, aber eine religiöse Sucheinschränkung hat sie meines Wissens nach nicht.

Kommentar von Fred4u2 ,

Oftmals sind kostenlose Angebote auch nur ein Lockangebot. Komplett kostenlos aber nur für kurze Zeit zum testen  http://www.christiandatingforfree.com

Kommentar von Andrastor ,

websingeles ist tatsächlich kostenlos, man muss nur aufpassen, weil man da regelmäßig von Fakes angeschrieben wird, die einen auf kostenpflichtige Seiten locken wollen, aber ansonsten ist das eine gute Seite.

Kommentar von Fred4u2 ,

Den Eindruck habe ich auch, doch wie ist es mit Jugendschutz?  http://de.jwmatch.com

Kommentar von Andrastor ,

Anstößige Bilder sind nicht gestattet, wenn ein solches Profil gemeldet wird, wird es gesperrt.

Kommentar von Andrastor ,

danke für das Sternchen

Antwort
von Hamburger02, 93

Das liegt daran, dass die Besitzer nicht aus christlicher Nächstenliebe handeln sondern damit Geld verdienen wollen. Und das Geld holt man sich von den Männern. Damit es so aussieht, als ob es genügend willige Frauen gäbe, dürfen die kostenlos teilnehmen, weil sonst ganz schnell auch alle zahlenden Männer weg sind.

Kommentar von Fred4u2 ,

Doch welches Interesse haben die Anbieter einer wirklich kostenfreien nicht religiösen Dating Seite?  https://www.dateinasia.com

Kommentar von Hamburger02 ,

Da könnte ich mir folgende Geschäftsmodelle vorstellen:

1. Das ist eine Seite zum Ködern, auf der Werbung für andere Seiten gemacht wird, die dann doch wieder Geld kosten.

2. Die handeln mit den so gewonnenen persönlichen Daten. 

3. Die schalten kostenbehaftete Werbung. Das scheint sehr attraktiv zu sein, denn z.B. google ist auch umsonst, aber mit der Werbung verdienen die sich dumm und dämlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten