Frage von emmabella, 25

Chorea Huntington im Vergleich zu anderen autosomal dominanten Erbkrankheiten relativ häufig?

Hallölle :)

Ich habe gelesen, dass autosomal dominante Erbkrankheiten ja relativ selten sind. Das würde ich mir so erklären, dass es sich um eine vererbte Mutation handelt, die nicht durch ein gesundes Gen ausgeglichen werden kann und Betroffene zum Beispiel eine höhere Sterblichkeit haben.

Nun soll Chorea Huntington dagegen jedoch relativ häufig auftreten? Warum? Kann doch nicht nur daran liegen, dass die Krankheit erst sehr spät in Erscheinung tritt, wenn die Familienplaung bereits abgeschlossen ist und das Gen vererbt wurde oder?

Kennt sich da jmd aus? :P

Liebe Grüße emma!

Antwort
von PFromage, 16

1) CH ist autosomal dominant.
2) Deine Vermutung ist richtig, es tritt meist nach der Fortpflanzung auf, kaum Selektion.

Kommentar von emmabella ,

Dankeschön, ist korrigiert!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community