Chiptuning Passat c3 2.0 TDI?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

MIt Chiptuning kann die ECU soweit verändert werden, dass durch einen höheren Ladedruck mehr Leistung aus dem Motor geholt werden kann.

Die Vorteile sind, offensichtlich, eine höhere Leistung und (eventuell) ein leicht geringerer Verbrauch.
Die Risiken sind allerdings eine höhere Belastung der Teile, die eventuell nicht für eine solche Beanspruchung ausgelegt sind und ein höherer Verschleiß im Motorraum.

Wenn man es nicht übertreibt, kann man mit Chiptuning durchaus seinen Spaß haben, allerdings weiß ich nicht, ob es gleich 30 oder 40PS mehr sind. Kommt auf den Tuner und den Motor an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme an mit C3 ist der "B6 Typ 3C" gemeint oder?

Wie viel Kilometer hat der runter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flamingo85
13.09.2016, 14:13

146000

0

Ich denke mal das mit dem "Monster" war ein Scherz hahah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also soll ich dir fachlich aufzählen warum du es nicht machen solltest oder langt dir "extreme belastung für Motor, Abgassystem und Antriebsstrang" als Antwort von einem KFZ Mechatroniker aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nonameguzzi
13.09.2016, 17:53

Also nochmal anders gesagt.

Gehe zu einem Fachlichen Tuner (ja die gibt es) die passen die motorsoftware an gehen mit dem Fahrzeug auf einen Leistungsprüfstand mit Abgasmessanlage und stellen die Motorsoftware genau auf dein Fahrzeug ein und nehmen die Eintragung beim Tüv vor. 

Das schlimme Tuning ist wenn man sich online solche kleinen Boxen bestellt die man zwischen die Kabel klemmt die verfälschen nur Sensor und ansteuerungswerte was EXTREM SCHÄDLICH ist!

2
Kommentar von RefaUlm
14.09.2016, 01:09

Diese Kiste ist solch einen Aufwand, finanziell und zeitlich, eigentlich nicht Wert... Muss er selbst entscheiden ob er so viel Kohle in das Auto investieren will, vage aber zu bezweifeln das der VW das all zu lange mitmacht 😉

2

Du wirst durch Chippen alleine niemals 40 Ps herausholen. Allerhöchstens 20-30. Desweiteren ist Chiptuning mit vielen Risiken verbunden, da dein Motor für eine gewisse Leistung ausgelegt ist, welche mit den Materialen verträglich ist, welche verbaut wurden. Meiner Meinung nach ist Chippen unvernünftig, da oftmals viele wichtige Faktoren vernachlässigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seb2008
14.09.2016, 10:49

Gerade der Motor ist eben für durchaus unterschiedliche Leistungsbereiche ausgelegt. So ein 1.2 TSi VW Motor ist im Skoda Fabia, Roomster, Yeti, Seat Leon, Ibiza, VW Polo oder Golf verbaut und mal mit 86 oder 105 PS angegeben. In anderen Ländern auch mal gern mit 110 oder 92 PS. Natürlich entwickeln die Hersteller hier nicht unterschiedliche Motoren - je nach PS-Zahl, sondern verbauen hier ein und denselben Motor. Es gibt eben diesen Toleranzbereich und nur den nutzen seriösen Chiptuner für ihre Dienstleistung. Obendrauf gibt dann in der Regel noch ein Motorgarantie, womit das eigentliche Risiko relativ überschaubar bleibt. Ich jedenfalls möchte meine Box nicht mehr missen... 

0

140 PS Monster?! 😂

30-40 PS nur durchs chippen aus so einem 08/15 Motor?! 😂😂

Made my day! Danke, habe lange nicht mehr so gelacht 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonKing199
13.09.2016, 14:45

Und was meinst du ist bei dem aktuellen vw 2.0 tdi bei der 150PS und der 180PS variante der Unterschied?

Merkste was?

0

Was möchtest Du wissen?