Frage von KvnKlr, 32

Chiptuning Audi A4?

Besitze einen Audi A4 B8 1.8 Tfsi 120Ps bj: 2009
Mir wurde von einen Bekannten gesagt das es bis zu 180 Ps noch gesund für den Motor ist. Stimmt das? Was empfehlt ihr?

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 26

Es gibt eine Faustformel Hubraum  : 100 und das mal 5 - 7 dann hat man die PS wo der Motor am längsten hält also bei 1800 ist das  90-129 PS mit 180 PS ist der dann schon bei 10 % und ab 15 % fangen schon Rennmotoren an Formel 1 mit 18 & mehr bis 25 % die halten ja nie lange wie man weiß .Je höher die & um so geringer ist die Laufleistung des Motors von den Anbauteilen ganz zu schweigen Kupplung Getriebe Bremsen mit mehr Leistung müssen auch die verändert werden . 

Antwort
von SpitfireMKIIFan, 15

50% Mehrleistung sollen gesund sein?

Der Motor wurde seinerzeit für 120PS, eventuell noch mit leichten Toleranzen gebaut. Wenn 180PS gesund wären, würde er auch ähnlich viel Leistung schon serienmäßig bringen.

Ohne zusätzliche Tuningmaßnahmen beim Kurbeltrieb, Turbo, Getriebe und Ansaugtrakt bringt dir Chiptuning sehr wenig, wenn du darauf bedacht bist, dass der Verbrauch nicht auf Höhe eines 50er Jahre Straßenkreuzers liegt und der Motor auch etwas mehr als nur ein paar hundert Kilometer halten soll.

Antwort
von Blas4me, 29

Bei chiptuning werden Freunde zu Feinden.

Die Ingenieure, die den Motor mit 120PS entwickeln denken sich auch was dabei. Man sollte es dabei belassen.

Schon beim nächst stärkeren Motor sind andere Teile verbaut (Andere Materialien)

Chiptuning wirkt sich immer auf die Lebensdauer aus, sofern wir hier nicht von 5PS reden...

Antwort
von Schuby221, 23

Drosseln auf 75 PS, dann hält der Motor ewig. Der Bekannte spricht von einem Todesfall des Motors. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community