Frage von Emo15, 18

Chinesische Streifenschildkröte Jungtier ca 5 Monate. Wie Tag und Nacht simulieren, wann Licht aus und einschalten?

habe eine Lampe mit 3 Verschiedenen Einstellungen:

Normal, hell/gemischt und blau

ich denke ich mache das Licht morgens ca um 7 Uhr an und ab 8 oder 9 (weiß nicht :/ ) Uhr mache ich das Blaue Licht an für Mondsimulierung und später so um 11 oder 12 dann komplett aus. Sind das gute Maßnahmen? denn ich finde im Internet nichts von geregelten Uhrzeiten

ps: um 7 Uhr morgens und 5-7 Uhr Abens füttern? (mit solchen getrockneten Wasser--krebs-dinger

Antwort
von lacertidae, 9

Ich vermute mal deine Beleuchtung sind LED-Lichter. Wenn LED ist das ganz schlecht. Warum?  Hat vor allem 2 Gründe:

1. Reptilien nehmen Licht anderst wahr wie wir Menschen. Die aktuell käuflichen LEDs geben ein für Reptilien ungünstiges Licht ab. Für genauere Details lese bitte hier:

http://www.licht-im-terrarium.de/led/start

2. LEDs geben keine Wärme ab. Die von dir gehaltene Art will es im Sommer richtig warm auf ihrem Sonnenplatz an Land. Dazu brauchst du auch noch zwingend UV-Licht.

Deshalb:

Folge den von Geochelone geposteten Link und auch ihrem Rat bzgl. HQI-Strahler (mit UV-Licht). Ausserdem halte ich eine geeignete Neonröhre zur Grundausleuchtung des Beckens für sehr sinnvoll.

Zur Beleuchtungslänge orientierst du dich am einfachsten an den Tageslängen. Aktuell brennen die Neonröhren an den Becken rund 13,5 Stunden und die Wärmelampen rund 11,5 Stunden (vor rund 2 Wochen hatten wir den längsten Tag , die kürzeste Nacht). Um so weiter wir gegen Herbst und dann Winter kommen und so stärker verkürzt sich die Beleuchtungsdauer. Denke auch daran, dass du nicht nur die Beleuchtungslänge anpasst sondern auch die Wassertemperatur. Ich hoffe du hast einen ausreichend dimensionierten Heizstab im Becken.

Im Winter macht dein Tier eine Winterruhe. Bitte informiere dich rechtzeitig zum Thema Winterruhe.

Wasserschildkrötenhaltung ist extrem aufwendig (Technik) und dazu noch sehr teuer (Kaufkosten Wasserbecken & Technik, aber vor allem die laufenden Stromkosten).


Noch Fragen? Dann bitte melden


Antwort
von Geochelone, 10

Meinst du nicht, dass du dich vor der Anschaffung umfassend über die Haltung dieser Tierart hättest informieren sollen ?

Statt einer Lampe, die solche Spielereien wie Mondlicht hat, zu kaufen, hättest du besser einen guten HQI-Strahler kaufen sollen, z.B. Lucky Reptile Bright Sun.

Und die Beleuchtungszeiten sind nicht immer gleich. Die richten sich nach der Jahreszeit ! Das Tier muss sich halt morgens auf Betriebstemperatur bringen können und braucht später die Wärme, um verdauen zu können.

Und deine "getrockneten Wasser--krebs-dinger" sind kein Hauptfutter ! Das kannst du mal als Leckerli geben, aber leben kann sie davon nicht. Und feste "Essenszeiten" braucht eine Schildkröte nicht. Die sucht ständig nach Futter, wenn sie sich nicht sonnt oder schläft.

Schau doch mal da:

http://www.zierschildkroete.de/pages/haltung-verschiedener-arten/chinesische-str...

Vielleicht solltest du dir auch schnellstens das dort empfohlene Buch besorgen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community