Frage von Knalltuete007, 104

Chinesische Küche - was muss ich in China beachten?

Ich bin demnächst einige Zeit in China. Man liest viel über fettige Gerichte und Co.

Kann mir jemand etwas über die Küche in China erzählen? Was muss ich bei der gesunden Ernährung dort beachten, was lieber lassen?

Antwort
von Fl44sh, 23

Also ich bin jetzt im Moment in China.

Es kommt natürlich drauf an wo du hinfliegst, es gibt schon so gegenden wo wirklich alles gegessen wird, wie Maxim schon sagte, aber wenn du jetzt in eine Großstadt kommen solltest z.B. Shanghai oder ähnliches dann sollte es da wenig Probleme geben.

Fettig ist das Essen nicht. In Großstädten wird sowieso auch einiges aus westlicher Küche angeboten wobei das natürlich anders schmeckt wie bei uns.(Sowie auch das chinesische essen bei uns anders schmeckt wie hier)

Probleme habe ich bis jetzt noch gar keine. Haben aber auch einen chinesischen Kollegen hier der uns viel zeigt und weiß wo man gut essen kann. Sonst einfach ein wenig schauen wie es dort aussieht wo das essen zubereitet wird dann müsste alles gut gehen ;)

Viel Spaß schonmal

Antwort
von Baoshan, 27

Meiner Frau ist aus china und Seitdem ich ihr essen  esse habe ich etwa 10 kg abgenommen. Ohne Auf mein bier oder süssigkeiten zu verzichten.

Du kannst dort grundsätzlich alles essen, was angeboten wird. Für eine fertig pizza kannst du dort eine komplette woche essen gehen und es ist immer noch gesünder... 

Antwort
von VanillaSky439, 25

Als ich das letzte mal in china war. Fing ich mir neh Lebensmittel Vergiftung ein. Also nicht alles essen was als essen angeboten wird. Als ich dort war hatten wir ein freund der sich aus kannte und uns vertrauenswürdige Restaurants und imbisse gezeigt hat. Lg VanillSky

Kommentar von 666Phoenix ,

Tja, vanillesoße; 

überall in der Welt gibt es Möglichkeiten, sich zu vergiften! Dazu müsste ich hier nicht mal 5km rausfahren aus meinem Dorf!

Kommentar von VanillaSky439 ,

Eben nicht ,du kannst deutschland nicht mit china vergleichen. Die hygine in den meisten Restaurants und imbisse ist unter aller sau. Ich will jetzt nicht allgemeinern ,aber in 7 von 10 Restaurants ist die Hygiene unter der Gürtellinie.. Und da gibts auch kein gesundheitsamt, die alles kontrollieren..

Antwort
von adabei, 32

https://de.wikipedia.org/wiki/Chinesische_K%C3%BCche

Die chinesische Küche gilt im Allgemeinen als sehr gesund. Wer hat dir denn erzählt, dass sie fett sein soll?
Es wird alles frisch zubereitet und man isst sicher insgesamt mehr Gemüse als bei uns.

Antwort
von josef050153, 17

Pass erstmals auf. In China sind Lebensmittel oft von sehr schlechter Qualität, was dann mit 'gepfeffertem' Gewürzeinsatz kompensiert wird.

Fettig ist das Essen dort nicht, obwohl sogar Hunde verspeist werden - die nicht einmal schlecht schmecken.

Lass dir also von einem Kenner raten, welche Restaurants vertrauenswürdig sich. In den Städten gibt es aber auch Restaurants wie Mc Donalds, die sind sicherlich nicht besonders gesund.

Mach dich aber damit vertraut, dass zu allem Reis serviert wird auch z.B. zu Broccoli.

Kommentar von 666Phoenix ,

Ach, Josef!

Auch hier bist Du eine Nichtkenner!

Nimm einfach mal zur Kenntnis, dass sich Klischees schlecht verkaufen!

Kein Chinese isst z. B. Broccoli! Auch die entsprechenden Internet-Seiten wurden nicht von Chinesen gestaltet - 

z. B. http://de.bab.la/woerterbuch/deutsch-chinesisch/broccolihttp://de.bab.la/woerterbuch/deutsch-chinesisch/broccoli 

Für das Zeug gibt es im Chinesischen nicht mal ein eigenständiges Wort! Es wird mit "grüner Blumenkohl" übersetzt: 绿色 菜花, oder auch mit "Westorchidee" - 西兰花


oft von sehr schlechter Qualität, 

Warst Du schon mal dort??

Schlechter als bei ALDI oder Penny kann es gar nicht sein! Du darfst den Ramsch, den man hier beim "Chinesen" bekommt, nicht mit chinesischer Küche gleichsetzen!


'gepfeffertem' Gewürzeinsatz

Mit dem sollten hier so einige Köche mal "kompensieren", nämlich den laschen, ungewürzten Müll, den man mitunter hier für horrendes Geld in "gut bürgerlichen" Restaurants serviert bekommt!

Pfeffer und Salz gelten in der deutschen "Leitkultur-Küche" mehrheitlich als Krone der Gewürze! Mehr kennt der gewöhnliche "Sterne"-Koch nämlich gar nicht!

Kommentar von josef050153 ,

Ich war dort und habe auch Broccoli bekommen - mit Reis.

Ich kenne aber mehr Gewürze als Pfeffer und Salz und die Köche, die ich kenne sicherlich auch. Allerdings soll man in der mitteleuropäischen Küche Gewürze erahnen und nicht schmecken.

Kommentar von 666Phoenix ,

Broccoli mit Reis??

Ist doch echt interessant, wie sich ein solches Land dermaßen schnell mit dem Dreck aus dem Westen infizieren kann!

Ich behaupte allerdings, dass Du nicht weit rausgekommen warst aus Peking oder Shanghai!

Gewürze erahnen und nicht schmecken.

Richtig! V. a. anhand von denen mit den "E"-Nummern! :-)

Kommentar von josef050153 ,

Es ist doch immer wieder interessant, wie Leute mit fixierten Ideen versuchen andere niederzumachen (ohne Beweise zu haben) nur weil die andere Meinung nicht passt. Besonders betroffen sind anscheinend von diesem Virus Leute, die sich für Überdemokraten halten.

Übrigens ich war hauptsächlich in Changning in der Provinz Sichuan. Die Provinz gebe ich nur deshalb an, damit du den Ort nicht mit dem Stadtteil von Shanghai verwechselst.

Kommentar von 666Phoenix ,

Den Ort Changning in Sichuan (den es gar nicht gibt, es ist nämlich ein Landkreis mit dem Hauptort Yibin) kann man nicht verwechseln mit dem Stadtkreis in Shanghai. 

Bei ersterem wird i. d. R. 县 für "Kreis", bei letzterem 区 für "Stadtteil" angehängt!

Von den anderen Changnings in China will ich gar nicht reden!

Antwort
von 666Phoenix, 21

gesunden Ernährung

Sorry, was ist für Dich "gesund"??

Geh schlicht und einfach davon aus, dass in traditionellen Restaurant dort alles geschätzt zehnmal gesünder ist als das, was Du hier in "Öko-", "Reform-" und anderen "Gesundheits"vereinigungen bekommst!


Und, es schmeckt einfach!!

Kommentar von 666Phoenix ,

edit: Restaurants!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community