Frage von Fir3fly, 46

China Study, Zitat?

heyhey, ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich habe das Buch "China Study" (3. Auflage) vor mir liegen und suche nach folgenden Textausschnitt:

Diejenigen Menschen, die die meisten Nahrungsmittel tierischen Ursprungs zu sich nahmen, litten am meisten unter chronischen Erkrankungen. Sogar relativ kleine Nahrungsmittelmengen tierischen Ursprungs waren mit nachteiligen Wirkungen assoziiert. Diejenigen Menschen, die den grössten Nahrungsmittelanteil pflanzlichen Ursprungs zu sich nahmen, waren am gesündesten und tendierten dazu, keinerlei chronische Erkrankungen zu haben.

Wenn mir jemand die Seitenzahl oder das Kapitel geben könnte wäre das echt hilfreich :)

Vielen Dank im Vorraus.

Antwort
von Omnivore08, 10

Diejenigen Menschen, die den grössten Nahrungsmittelanteil pflanzlichen
Ursprungs zu sich nahmen, waren am gesündesten und tendierten dazu,
keinerlei chronische Erkrankungen zu haben.

Diesen Unfug von Campbella findest du an keiner Stelle der Orginalstudie!

Das Buch ist wissenschaftlich unhaltbare Pseudowissenschaft!

http://web.archive.org/web/20091212215855/http:/www.ctsu.ox.ac.uk/~china/monogra...

Wenn mir jemand die Seitenzahl oder das Kapitel geben könnte wäre das echt hilfreich :)

wäre ich für meine Quelle ebenfalls dankbar. Denn irgendwo muss er ja diesen Pfeffer herhaben!

Antwort
von wickedsick05, 21

hier genauer beschrieben:

Nur heißt eine Korrelation zu finden nicht, die Ursache identifiziert zu haben. So finden sich nicht nur positive Korrelationen zwischen dem Konsum von Tierprodukten und Krebs, sondern auch zwischen dem Konsum von Weizenprotein und Krebs und zwischen grünem Gemüse und Herzkrankheiten. Dieser Herangehensweise entspricht ebenfalls sein Umgang mit Statistiken, der es Kritikern oft einfach macht. So die Statistik über Brustkrebs, in der es einen „Ausreißer“ gibt, also einen Wert, der sehr stark von den anderen abweicht. Solche Werte werden normalerweise
ausgeschlossen, weil sie, wie hier der Fall, sonst das Ergebnis
verzerren können. Ließe man ihn weg, wäre die Korrelation zwischen Brustkrebs und dem Konsum von Tierprotein kaum höher als die zwischen Brustkrebs und Pflanzenölen.

http://vegane-gesellschaft.de/archives/61-Die-China-Study-und-die-Unkritischen.h...

Das Buch ist ein lustiges Märchenbuch...

Antwort
von LiselotteHerz, 19

Du meine Güte, wer soll sich das denn gemerkt haben? Ich kenne dieses Buch, habe es vor Jahren mal gelesen, keine Ahnung, auf welcher Seite sich dieser Textabschnitt befindet.

Warum willst Du das denn wissen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community