Frage von RainDrop123123, 22

Chilli drinnen anbauen (Kellerwohnung)?

Hallo,

ich hatte gerade eben schon gefragt, wie man am besten die Temperatur in einem kleinen Gewächshaus hält. Nun vielleicht eher die Frage, ob hier Leute wirklich selber Chilis drinnen anbauen, ohne ein Gewächshaus gekauft zu haben? Mein Plan: Kerne jetzt entfernen und bis Januar trocknen. Vor dem einpflanzen in Tee einlegen. Dann auf Kokos-Tabletten legen und Keimen lassen. Sobald ein etwas größerer Keim entsteht, ihn in einen kleinen Topf pflanzen. Temperatur auf ca. 24°C halten. Erde sollte immer feucht sein, aber nicht nass. Die Pflanze braucht viel Sonne, deshalb gibt es einen Platz auf dem Fensterbrett.

Bitte alle nützlichen Tipps an mich, würde mich freuen :)

Antwort
von sikas, 7

Stinken kann da nur zu viel gegossen vergamelte Erde.Tempraturen um 20°für die keimung und sonst ist licht das wichtigste. Aber kein rotlich dad ist für wärme nicht für Licht und das ist wichtigste weil sonst  lange Triebe und keine kraft für Blüte und Frucht.Eine richtige Pflanzlampe drüber und ein warmes Plätzchen ist optimal.

LG Sikas

Antwort
von NadimFalastin, 16

Das Zeug stinkt beim Anbau extrem. Ich würde aufpassen. Nur als Tipp.

Ansonsten hab ich mal gelesen, wie man sowas in einem Kleiderschrank einbaut.. mit Rotlichtlampe und Abzug etc. Sah richtig gut aus.

Kommentar von RainDrop123123 ,

Habe ich auch gesehen, ist mir aber für einen ersten "Versucht" etwas zu aufwändig^^

Antwort
von Barolo88, 19

das ist ab er sehr zeitaufwändig, warum kaufst du dir nicht eine kleine Chilli-Pflanze, die wächst und gedeiht prächtig auf dem Fensterbrett in der Küche

Kommentar von RainDrop123123 ,

Wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe, entwickel ich ziemlich viel Ehrgeiz^^ Deshalb auch von 0 Anfangen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community