Frage von lucyyaA, 59

Chilenischer Pass, Doppelbürgerin?

Liebe Community :)

Meine erste Frage auf GF :)

Ich (16w) bin Doppelbürgerin. Schweiz - Chile. Ich wurde in Chile geboren und habe nur 6 Monate meines Lebens dort verbracht. Meine Eltern sind beide Schweizer. Ich sprech (leider) kein Spanisch :/

Nun hat sich mir die Frage gestellt, was diese Doppelbürgerschaft für Vorteile hat. Ich blick da irgendwie nicht ganz so durch :)

Könnte ich, nach erlangen der Volljährigkeit, einfach nach Chile gehen und hätte die gleichen Rechte, Pflichten wie ein Chilene, der sein ganzes Leben dort verbracht hat? Ich könnte da ja theoretisch einfach hinfliegen und dürfte da direkt arbeiten, oder liege ich da falsch?

Was bringt das ganze für Vor - und Nachteile mit sich?

Ich hoffe ihr könnt mir etwas weiter helfen. Das Internet wollte leider nicht wirklich Antwort geben :)

Antwort
von xo0ox, 15

Könnte ich, nach erlangen der Volljährigkeit, einfach nach Chile gehen und hätte die gleichen Rechte, Pflichten wie ein Chilene, der sein ganzes Leben dort verbracht hat? Ich könnte da ja theoretisch einfach hinfliegen und dürfte da direkt arbeiten, oder liege ich da falsch?

Genau das kannst du tun ohne Probleme.

Spanisch wäre aber noch von Vorteil.

Antwort
von Mistserx1, 41

Du musst spanisch können dann kannst du arbeiten ja

Kommentar von lucyyaA ,

Das hab ich vergessen zu schreiben :) Spanisch wär ein absolutes muss.

Antwort
von swissss, 32



....Meine Eltern sind beide Schweizer........

Warum hast du die chilenische Staatsbürgerschaft????


Kommentar von lucyyaA ,

Ich wurde dort geboren ;) In Chile bekommst du daher automatisch die Staatsbürgerschaft :)

Kommentar von swissss ,

alles klar. Danke für die Info

Kommentar von lucyyaA ,

Nur weiss ich halt nicht so genau, was ich mit der anfangen soll :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community