Chihuahua hat sich den Kopf gestoßen!?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du solltest zum Tierarzt gehen, da fast alle Chihs eine offene Fontanelle haben und daher stoßempfindlicher sind! .

Lass den Hund untersuchen, sicher ist sicher!

Weise den Tierarzt auf das Fontanellenproblem beim Chihuahua hin, manche Tierärzte sind darüber nämlich nicht ausreichend informiert!

http://chihuahua-ruede-falco.jimdo.com/der-chihuahua/fontanelle/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange er nicht aus den Ohren, Mund oder Nase blutet und bei Bewusstsein ist wird hoffentlich nichts passiert sein.

Er wird wie jedes andere Säugetier am Kopf eine Beule bekommen. Bei so kleinen Köpfen und der meist niemals schließenden Fontanelle würde ich auf starke Kühlung der Stelle verzichten.

Etwas kaltes Wasser auf den Kopf geben und er sollte sich wieder wohl fühlen.

Bemerkst Du Blutungen, torkeln u. Erbrechen oder sonstige Verhaltensauffälligkeiten dann zum Tierarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo PhantomSack,

hört sich soweit alles gut an. Hunde können einen ganz schönen 'Dickschädel' haben - in jeder Hinsicht ;-)

Beobachte Deinen Chi und sollte er erbrechen oder sonstwie ein auffälliges Verhalten zeigen, wäre ein Tierarztbesuch anzuraten, sonst nicht.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das verträgt er. Ist immerhin ein Raubtier :-))) Nein wirklich, das ist kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ich wegen so etwas immer zum tierarzt gehen würde, wäre ich mit meinem BC täglich da ^^

Nein keine Sorge, die vertragen mehr als wir denken.. einfach den Hund weiter beobachten.. er hat es wahrscheinlich längst vergessen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimms mir nicht übel, aber so eine Frage kann wirklich nur von einem Schoßhündchenbesitzer kommen...

Auch wenn man es deiner Fußhupe (;P) nicht ansieht - sie stammte einmal vom wilden Wolf ab. Ein kleiner Stoß gegen das Kopfi wird ihn nicht umbringen, keine Sorge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DevilsLilSister
31.08.2016, 14:05

und der Begriff "Fußhupe" kann auch nur von Jemandem kommen der mit seinem großen Hund versucht irgendwelche Minderwertigkeiten auszugleichen.

Sorry aber sowas kann ich nicht abhaben. Ich hab zwei Kleine und einen Großen... und Hund ist Hund. -.-  Weder bellen die Kleinen mehr als die Große (was viele ja immer meinen), sie hören genau so gut, sind genauso treu und haben ein genauso loyales, großes Herz... 

also bitte...

1

Vorsicht ist besser wie Nachsicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von offeltoffel
31.08.2016, 13:04

Dann gehst du jedes Mal zum Arzt, wenn du dir den Zeh wo gestoßen hast? Könnte ja gebrochen sein!

1
Kommentar von NormalesMaedche
31.08.2016, 13:18

als nachsicht. Und wenn man wegen jedem Pups zum Tierarzt rennt, kann man gleich da einziehen

2

Was möchtest Du wissen?