Frage von kiiimberlyyy, 123

Chihuahua hat seit 2 Tagen Durchfall - was soll ich machen?

Hallo ihr Lieben,
meine Chihuahua Hündin (6 Jahre alt) hat seit 2 Tagen Durchfall, sie trinkt normal, spielt und es ist nichts auffälliges wodran man merken könnte das irgendwas nicht stimmt. Wir haben sie einen Tag garnicht gefüttert & dann Hühnchen und Reis abgekocht, was sie auch gefressen hat, allerdings ist der Durchfall immer noch da. Meint ihr ich kann bis Montag warten um zum TA zu fahren oder soll ich lieber sofort dahin?

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von Bitterkraut, 73

Du solltest gleich zum TA. Ein so kleiner Hund mit ein paar wenigen Kilo trocknet sehr schnell aus. Du und der Hund merken das erst, wenn es (fast)zu spät ist. Wärs ein Hund mit 20,30 KG könntest du noch nen Tag warten, aber bei den Temperatuen und bei dem geringen Gewicht - besser gleich gehen. Wichtig: Nimm eine Kotprobe mit.

Alles Gute.

Antwort
von brandon, 57

So kleine Hunde können schnell austrocknen wenn der Durchfall sehr flüssig ist und das kann lebensbedrohlich sein. 

Deshalb würde ich an Deiner Stelle gleich morgen früh zum Tierarzt gehen. Bis zum Montag kann es zu spät sein.

Gute Besserung für Deine Kleine.

LG

Antwort
von xttenere, 71

Ich würde nicht bis zum Montag warten., solange die Ursache nicht klar ist.

Durchfall kann viele Ursachen haben...Virus...eine Erkrankung....Stress...Schmerzen....irgend etwas erwischt, was ihr nicht bekommen ist..

Auch wenn sie jetzt fit ist, so kann sich dieses doch schlagartig ändern, und dann könnte es kritisch werden.

Nimm zur Sicherheit noch eine Kotprobe mit.

Antwort
von Dackodil, 69

Auch wenn es deinem Hund jetzt noch gut geht, Betonung auf noch, würde ich nicht warten, bis es ihm schlecht geht.

Wenn irgendwelche Symptome am 3. Tag nicht weg sind, ist es Zeit zum Tierarzt zu gehen.
Morgen ist Samstag, da haben viele noch Sprechstunde.

Gute Besserung

Kommentar von Bitterkraut ,

Bei einem so kleinen Hund würde ich nicht den 3. Tag abwarten, wenn der Kot sehr flüssig ist und oft abgesetzt wird.

Kommentar von Dackodil ,

Aber es geht ihm doch "noch" gut!

Antwort
von dogmama, 60

hat seit 2 Tagen Durchfall,

ich würde noch heute zum Tierarzt gehen und Kotprobe mitnehmen.

habt Ihr denn mal eine Wurmkur mit dem Hund gemacht? Aber auch an andere Darmparasiten wie z. B. Giardien könnte der Hund erkrankt sein. 

Es können aber auch ganz andere Gründe vorliegen! Kann nur ein Tierarzt mittels Kotuntersuchung feststellen.

Antwort
von Tinia91, 71

Am besten zum TA und Kotprobe mitnehmen. Am besten von mehreren Haufen.

Dann kannst du z.B. zuverlässig auf Giadien testen lassen. 

Unser hatte das auch hat sich aber total normal verhalten und am Futter lag es nicht. Er wurde dann tatsächlich positiv auf diese Parasieten getestet.

Geh lieber auf Nummer sicher und gehe zum TA. 

Wünsche gute Besserung :)

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 53

Hallo,

mal ganz ehrlich: was möchtest du mit dieser Frage hier erreichen?

Wenn dir nun einige sagen: klar, warte ab bis Montag - und dein Hund stirbt - was ist dann?

Willst du dann die Verantwortung und die Schuld auf diese Menschen abwälzen?

Hier hat niemand eine Kristallkugel, niemand kann eine zuverlässige Ferndiagnose stellen.

Ja, es kann sein, dass es von alleine wieder vorbeigeht - es kann auch sein, dass der Hund sich eine schlimme Krankheit eingefangen hat. DAS kann nur der TA sagen, nach einer gründlichen Untersuchung.

Was hindert dich daran, zum TA zu fahren, wenn es deinem Kleinen schlecht geht? Sind es die Kosten, ist es dir lästig?

Du trägst die Verantwortung für dieses kleine Lebewesen - da ist es nicht schlimm, wenn man lieber einmal zu viel zum TA fährt als einmal zu wenig.

Alles Gute für den Hund

Daniela

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 35

Heilerde und wenn die nix bringt, dann zum TA.

Antwort
von eggenberg1, 48

warum  warst  du heute nicht direkt  hin?

  geh  morgen früh -- wenn dein TA   geöffnet hat  ,ansonsten mußt  du  wohl den notarzt  aufsuchen-- was   teuer  wird    hätteste  dir  sparen können wärste heute gegangen !

Antwort
von BastiDirt, 56

Nimm den Stuhlgang deines Hundes in die Hand und verreibe ihn etwas, wenn der stuhlgang eine rötliche Farbe hat ist Blut im Stuhl und du solltest einen Tierarzt aufsuchen.

Kommentar von kiiimberlyyy ,

Danach haben wir geschaut, war aber nichts 😭

Kommentar von BastiDirt ,

Riech mal daran, wenn er säuerlich riecht auch unverzüglich zum Arzt gehen 

Kommentar von brandon ,

Riech mal daran, wenn er säuerlich riecht auch unverzüglich zum Arzt gehen 

.....und als nächstes probieren wie es schmeckt? 😊

LG

Antwort
von Purplez, 52

Kann es sein das im Hühnchen ein Knochen drin war?

Kommentar von kiiimberlyyy ,

Also nicht wirklich, wir holen das Fleisch bei einem Hundemetzger, der kontrolliert das sonst eigentlich immer recht gut und mein Vater dann zuhause auch nochmal..

Kommentar von Purplez ,

Ganz ehrlich, ich hab auch ein Tier, wenn es dem schlecht geht geh ich immer zum Tierarzt. Dein Chihuahua ist eher klein, Ich denke das der Wasserverlust ihr zu schaffen macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community