chemisches rechnen in einer lk?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo. 

vermutlich kennst du die Formel für Massenverhältnisse aus dem Tafelwerk. 

m1 zu m2 = M1*n1 zu M2*n2

ich bin mir jetzt nicht sicher, wie du auf n1=0.1 kommst. In meiner Erinnerung war n der koeffizient vor dem Stoff in der Reaktionsgleichung.

Somit ist n1=2 und n2=2

Daraus ergibt sich die Formel: 

m2=(M2*n2*m1)/(M1*n1) n1 und n2 kürzen sich weg. Somit erhälst du ein Ergebnis von 7.975g Zink, was durchaus realistisch ist. 

Ich hoffe ich konnte helfen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?