Chemisches Gleichgewicht herausgefinden?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Den Standzylinder halte ich für eher unwahrscheinlich :)

Ansonsten einfach von einem konstanten Volumen (10l) ausgehen und die Geichgewichtsformel verwenden.

N2 + 3H2 <-> 2NH3

Kc= [NH3]²/[N2]*[H2]³

Da das Volumen konstant ist, kann man einfach die Molzahlen durch das Volumen teilen um die Konzentrationen [] in mol/l im Gleichgewichtspunkt zu erhalten.  

Kc= 0.095²/1.13*1.5³= 0.00237

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?