Frage von xXDarkVikingXx, 58

Chemisches Gleichgewicht EisenIII-Chlorid + Kaliumthiocyanatlösung, Einfluss einer Base?

Hey, folgende Aufgabe zum Chemischen Gleichgewicht haben wir bekommen. 0,32g FeCl3*6H2O und 0,35g KSCN werden gelöst und vermischt(rote Färbung). Darin werden gegeben:

Fe3+ + 3Cl- + 3K+ + 3SCN- <-> Fe(SCN)3 + 3Cl- + 3K+

In RG 1 etwas FeCl3 (wird sehr viel dunkler)

In RG 2 wird etwas KSCN gegeben (leicht dunkler)

In RG 3 wird NH4SCN gegeben (wird leicht heller und leichter Niederschlag?)

IN RG 4 wird KCl gegeben (wird heller)

In RG 5 wird Na3PO4 gegeben (entfärbt sich zu fahlem Birnengelb, leichter NIederschlag)

In RG 6 wird NaOH gegeben und danach mit HCl neutralisiert (entfärbt sich durch base wie in RG 5, enärbung wird durch neutralisation aufgehoben)

Was ich schon habe sind 2.: Wird leicht dunkler da KSCN für die Rotfärbung verantwortlich ist und nun mehr davon vorhanden ist.
4. KCL ist auf beiden Seiten gleichermaßen vorhanden und hat keinen Einfluss, verdünnt lediglich

Das Hauptproblem sind 5 und 6. Da sich NaOH neutralisieren lässt hat es ja wohl nicht reagiert, dh der PH-Wert muss Einfluss haben(Aber in wiefern??) Was mich daran verwirrt ist das Natriumphosphat, weil es die selbe Reaktion zeigt. Dazu habe ich 2 Theorien, die erste, da es in wässriger Lösung leicht basisch ist passiert dasgleiche wie in RG 6, und die zweite, dass das Phosphat mit dem Eisen zu FePO4 reagiert was schwer löslich ist und so aus dem System fällt was den NIederschlag erklären würde. Aber was stimmt denn jetzt, und was genau passiert denn mit dem NaOH?

Vielen Dank fürs Lesen und eure Antworten! (Und bitte nur welche von Leute die tatsächlich was davon verstehen (Chemie 11 und höher))

Antwort
von PFromage, 17

Ohne Unterschrift:
In 5 bildet sich unlösliches Fe-phosphat Fe+++ wird also aus dem Gleichgewicht entfernt.
In 6 ebenso unlösliches Fe Hydoxid Salzsäure bringt es wieder in Lösung

Kommentar von PFromage ,

Natriumphosphat spielt keine Rolle, weder Na noch PO4 greifen in das Gleichgewicht ein.

Kommentar von xXDarkVikingXx ,

was denn jetzt? Aber ich schätze auch das es das Eisen aus dem System nimmt damit bildung von Fe(SCN)3 verhindert und damit die färbung verschwindet

Kommentar von PFromage ,

Phosphat entfernt durch Fällung das Eisen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten