Chemische Reaktionsgleichungen aufstellen (Chemie)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn du normales salz in wasser gibst also NaCl, dann löst es sich im wasser.  gibst du silbernitrat in diese lösung, dann reagiert es mit dem Cl- zu einer substanz welche nicht mehr in wasser löslich ist und ausfällt.
du musst also einfach nur die reaktionsgleichung von Cl- mit AgNO3 angeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fällung bedeutet, dass die Stoffe einen schwer- der unlöslichen Niederschalg bilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Fällungsreaktion werden zwei Lösungen, mit jeweils für sich löslichen Salzen, zusammengebracht. Hierbei entsteht meist eine schwerlösliche Komponente, die ausfällt.

In Deinem Beispiel bedeutet das:

-Chloride sind mit einigen Ausnahmen gut wasserlöslich.

-Silbernitrat ist gut wasserlöslich.

-Das gebildete Silberchlorid ist schwerlöslich und fällt aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Silbernitrat: AgNO3
Chloridion: Cl-

AgNO3 + Cl-   ---> AgCl + NO3 -

AgCl ist dabei ein weißer Niederschlag



PS: Eisen-(III)-oxid ist Fe2O3 und Kohlenstoff ist C

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?