Frage von yolorofl, 52

Chemische Reaktionen und mechanische Energie?

Derzeit müssen wir in der 9. Klasse in Chemie eine Präsentation vorbereiten zum Thema "chemische Reaktionen und mechanische Energie". Im Internet findet man jedoch nur jeweils einzeln zu den Begriffen Informationen und nicht wie sie zusammenwirken. Kennt jemand ein Beispiel in der aus einer chemischen Reaktion mechanische Energie entsteht? Oder eine Reaktion die mechamische Energie benötigt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von haku7, 25

Ein Beispiel

Man verbrennt etwas, dabei wird eine chemische Reaktion mit Sauerstoff in Gang gesetzt.

Diese setzt thermische Energie frei.

Welche die innere Energie von z.B. Wasser erhöht, wobei dieses ab 100°C verdampft.

Der Wasserdampf hat eine kinetische Energie (d.h. Masse X Geschwindigkeit²).

Der Dampfstrom wird auf eine Turbine geleitet und durch Impulsaustausch setzt wird diese beschleunigt und rotiert.

Die Trägheit der Welle x Rotationsgeschwindigkeit^2 ist die mechanische Energie die dann an der Welle zur Verfügung steht und z.B.

einen Generator antreibt und mechanische Energie in elektrische wandelt.

Kommentar von yolorofl ,

Hast du dazu auch eine Formel?

Kommentar von haku7 ,

Spontan leider nicht, müsste auch selber überlegen oder googlen.

Antwort
von Cougar99, 23

Mechanische Energie ist meistens Wärme: manche Reaktionen erzeugen Wärme, man nennt sie exotherm. Das "Löschen" von gebranntem Kalk ist die bekannteste von ihnen: CaO + H2O -> Ca(OH)2 + Wärme.

Andere Vorgänge verbrauchen Wärme, z.B. das Herstellen von gebranntem Kalk (daher auch der Name!) CaCO3 + Wärme -> CaO + CO2

Kommentar von yolorofl ,

Aber warum ist mechanische Energie = Wärmeenergie?

Kommentar von Bevarian ,
Antwort
von PaulRienaecker, 23

Du kennst doch bei silvester diese knallerbsen. Die benötigen mechanische energie inform von stoßen oder druck. Dann startet die reaktion und die erbse explodiert

Antwort
von user21011982, 26

Mechanische Energie wird frei, wenn sich das System während der Reaktion ausdehnt und dabei gegen einen äußeren Druck arbeiten muss. Man spricht dabei von der sog. Volumenarbeit. --> https://de.wikipedia.org/wiki/Volumenarbeit

Das ist z.B. dann der Fall, wenn bei einer Reaktion aus festen oder flüssigen Stoffen Gase entstehen, die sich dann ausdehnen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten