Frage von Laura711, 20

Chemische Elemente bei Lippenprodukten?

Ich habe auf Amazon einen Lipstick gesehen, welchen ich sehr schön finde und mir gerne bestellen würde. Da stand aber, dass der Lipstick aus "chemischen Elementen" besteht. Ist das irgendwie giftig oder so? Ich kenne mich da nicht so aus :/ habe auch schon gegoogelt, aber nichts passendes gefunden. Würde mich freuen, wenn ihr mir helfen würdet :)

Antwort
von julius1963, 10

"Ein typischer Lippenstift ist zusammengesetzt aus:

5% Farbstoff
10% Titandioxid
20%Wachs
40% öl
25% Erweichungsmittel

Bei der Verwenung von Ölen gibt es keine Grenzen. Von Olivenöl bis Mineralöl kann alles verwendet werden. Besonders wichtig ist jedoch heutzutage Castoröl, das in manchen Lippenstiften bis zur Hälfte enthalten ist, da es beim Trocknen einen festen, glänznden Film auf den Lippen bildet.

Beim Wachs kommen meist Bienenwachs, Carnaubawachs (wird von den
Blättern der Wachspalme abgesondert) und Candelillawachs (von der
Candelillapflanze - klassische Siegelwachs) in Frage.

Für den Farbstoff verwendet man entweder ein Pigment oder ein
organischen Farbstoff. Z.B. 2,4,5,7, Tetrabromflourescein; 4,5,
Dibromflourescein ect. - Florescein wird mit Brom umgesetzt und es
entsteht durch Addition orangefarbene Verbindung.

Die letztendliche Farbe wird jedoch durch chemische Reaktion mit Hautpigmenten bestimmt.

Titandioxid wirkt farbverdünnend - auch in Malerfarbe.
Es werden auch sogenannte Interferenzproteine auf Titandioxid aufgebracht, dadurch lassen sich alle Farbschattierungen kreieren.

Mikropshären (kugelförmig) verbessern Struktur; Substanz verschmiert
weniger leicht. Aber auch Vitamine sind in den Kugel verpackt. 8)

Der Glitzer beim Lippenstift wird durch Siliziumdioxid erzeugt."

Kannst Du alles im Internet nachlesen. :-)

Kommentar von Laura711 ,

Danke :)

Kommentar von julius1963 ,

Gern! :-)

Antwort
von Steffile, 8

Die meisten Lippenstifte enthalten Chemie pur und nur wenige enthalten Bienenwachs und natuerliche Fette.

Allerdings ist das ganze in der EU mehr kontrolliert als ausserhalb, und Chemikalien wie Methylparaben sind verboten.

Kommentar von Laura711 ,

Ähm sorry jetzt für die doofe Frage, aber: Ist das jetzt "schlecht"? Ich habe nämlich irgendwo gelesen dass es auch "gute" Chemie gibt und so. Kenne mich da jetzt nicht so aus :)

Kommentar von Steffile ,

Ich glaube das ist egal, es sei denn du isst deinen Lippenstift (oder reagierst allergisch drauf)

Antwort
von Pangaea, 6

Ja sicher, woraus sollen sie denn sonst bestehen? Wasser besteht ja auch aus chemischen Elementen, und Zucker und Salz, und du und ich auch.

Kommentar von Laura711 ,

Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten