Frage von IDunnoMaaan, 71

Chemiestudium mit Fachhochschulreife?

Ich habe gerade auf der TU Braunschweig nachgeguckt und gesehen, dass man Chemie Bachelor studieren kann mit der FHR. Ich konnte das nicht glauben und wollte hier mal Fragen ob manche mehr dazu wissen oder Erfahrung damit gemacht haben. HIer der Beweis ( https://www.tu-braunschweig.de/studieninteressierte/besondere-studienformen/stud... )

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 46

Das ist heutzutage relativ weit verbreitet, dass man mit einer Fachhochschulreife in einem bestimmten Bereich auch ein themenverwandtes Studium an einer Universität beginnen kann.

Das wird auch an anderen Unis so gehandhabt.

Du solltest aber unbedingt mal die Studienberatung der Uni kontaktieren. Nur die wissen ganz genau, wie die Zulassungsmodalitäten in so einem Fall sind.

Und weil du es in einem Kommentar hier schon geschrieben hast: Wenn du einen Bachelor hast, darfst du natürlich auch einen Master machen und am Ende promovieren (wenn dann die Noten und die Motivation noch stimmt). Sobald du mit dem Bachelor einen ersten Hochschulabschluss hast, ist es egal, wie dein Weg dahin mal ausgesehen hat, und du hast die selben Rechte wie jeder andere B.A.-Absolvent auch.


Kommentar von IDunnoMaaan ,

Beste Antwort, auch wenn es nur 2 gibt :)

Kommentar von Ansegisel ,

Danke, aber vielleicht kommen ja noch ein paar... ;)

Antwort
von henzy71, 47

Es kommt wohl darauf an, wie du die FHR erlangt hast: falls das über das Gymnasium ist, wo du mit Abschluß der 12. Klasse (Abitur nach der13.) den schulischen Teil der FHR erreichst, dann musst du noch 1 Jahr Praktikum machen. Und Obacht: ich weiss nicht inwiefern Chemie auf Bachelor zu studieren sinn macht. Ich bin nun Diplom-Chemiker und das reicht noch nicht mal aus um in Deutschland einen Job zu bekommen - denn es fehlt die Promotion. Ob man da als Bachelor bessere Chancen hat, wo bei mir noch nicht mal das Diplom reicht......ich weiss es nicht.

Kommentar von IDunnoMaaan ,

Man kann doch sicherlich noch den Master danach bekommen, wenn man erstmal Bachelor hat, anschließend promovieren

Kommentar von henzy71 ,

Wie ich schon sagte, ich bin Diplom-Chemiker. Wie genau die Voraussetzungen für den Master-Studiengang sind, weiss ich nicht. Mag sein, dass man mit dem Bachelor-Abschluß automatisch das Recht auf den Master-Studiengang erwirbt, aber es kann auch ganz anders sein. Ich weiss es eben nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community