Chemiekenner, Summenformel aus Molekulargewicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da hst Du aber scharf aufgepaßt. Mir wäre es beim Lesen nicht aufgefallen. Es handelt sich aber wohl um einen Tippfehler, und gemeint ist C:H=1:2.

Dann kannst Du die Summenformel als (CH₂)ₙ ansetzen, die molare Masse ist 14·n, aus der Angabe weißt Du daß das Resultat 28 g/mol ist, und daher ist n=2 und die Formel C₂H₄.

Würdest Du es umgekehrt auffassen, dann geht die Formel nicht auf (C₂H)ₙ hat die molare Masse 25·n, und damit kommst Du nie auf 28. Die kleinste Verbindung mit diesem Verhtnis wäre C₄H₂ 1,3-Butadiin (dazu fällt mir kein mäßig sinnvolles Isomer ein).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Ergebnis muss stimmen. Eine andere Möglichkeit sehe ich nicht.

Wahrscheinlich ist das Verhältnis einfach falsch angegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bevarian
29.06.2016, 17:45

Vom Gewicht her kann's Butadiin nicht sein - und sonst fällt mir auf Anhieb nix mit dem Verhältnis 2:1 von C zu H ein...   ;)))

0

Was möchtest Du wissen?