Chemiefrage: wieso heißt es bei der Beschreibung von Gasen oft "es ist ein farbloses Gas", wenn man Gase ohnehin nicht sehen kann?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schau mal unter Stickstoffdioxid.

Hier sind Fotos von einer entsprechend aussehenden Gaswolke nach der Explosion in einer Chemiefabrik bei Barcelona im Februar 2015:

http://www.elconfidencial.com/espana/cataluna/2015-02-12/una-nube-toxica-se-expande-por-el-cielo-de-igualada-tras-la-explosion-en-una-quimica\_708496/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Gase sind farblos, aber eben nicht alle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt  Gase die Farben haben, wie zum Beispiel Gasförmiges Brom, das Orangerot ist. Die meisten Gase, wie Sauerstoff und Stickstoff, sind aber farblos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fluor, Chlorund Brom (wenn mans etwas warm macht) sind richtig bunt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schon mal Chlor gesehen? Das ist zB gelbgrün.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chlor ist grün, Brom ist Rot braun und Iod ist violet(nur wenn du es über Siedepunkt erwärmst) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nebel ist auch gasförmig und man kann es sehen. Gibt auch noch andere sichtbare Gase.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hoegaard
14.01.2016, 14:27

Nebel sind fein verteilte Flüssigkeitstropfen und kein Gas.

1

Was möchtest Du wissen?