Frage von streams55, 59

Chemie,9.Klasse?

Hallo
ich gehe zurzeit in die 9. Klasse eines Gymnasiums...
Alles läuft gut außer Chemie,denn dort verstehe ich seit Anfang der 9.Klasse (vor 6-8 Wochen) wirklich 0,00.
Ich habe auch versucht die Themen im Internet zu suchen aber ich verstehe kaum etwas davon,da ich die letzten paar Wochen in Chemie nicht aufgepasst habe (liegt zum Teil auch am Lehrer)...
Doch in 2 Wochen schreiben wir einen Kurztest in Chemie und deswegen muss ich das alles verstehen...
Also die Themen sind halt die Standard 9te Klasse Chemie Themen wie: Molekulare Masse,Stoffmenge,Bindungstypen,Formeln,Ionen,Molekülionen,Isotope,Mol,Blindprobe,
oder so Aufgaben wie:
1.Eisen + Schwefel soll reagieren.
Wieviel Schwefel muss man für 55,8gramm Eisen abwiegen?
oder:
2.Wieviel Gramm Na braucht man für 10gramm NaCl?
Und ich verstehe auch nicht was das ganze heißt: z.b. Fe ''hoch'' ''plus/minus 3,2,4 oder sonst was...''??

Kennt ihr irgendwelche Seiten,Youtube Videos,usw... wo ALLES nochmal erklärt wird oder könnt ihr mir das sogar hier erklären oder habt ihr Tipps was ich machen soll?

Antwort
von Meganx123, 17

The simple chemics erklärts ganz gut, aber zu Molmasse und so kannst du dir auch Chemie für Dummies kaufen, das kostet 9,95€ und erklärt das auch alles. Kurze Erklärungen kann ich dir hier geben, aber für längere könntest du mir ne Privatnachricht schicken.
Molekulare Masse (Molmasse): Gibt an wie viel ein Mol Teilchens wiegt, dabei ist Mol nur die Zahl 6,022•10^23 die zur Vereinfachung genutzt wird, wie auch Dutzend zur Vereinfachung von 12 genutzt wird.
Zum Beispiel wiegen 1mol Wasserstoffteilchen 1 Gramm, die Molmasse ist dann 1g/mol

Stoffmenge ist die Anzahl Teilchen in einer Stoffportion, sie wird in Mol angegeben, und mithilfe der Molmasse berechnet:
n(Stoffmenge)=m(Masse)/M(Molmasse)

Bindungstypen gibt es kovalente und Ionenbindungen, aber ich nehme mal an, dass ihr erstmal Ionenbindungen macht. Bei Ionenbindungen geben Elemente Elektronen ab, die von anderen Elementen aufgenommen werden um die Edelgaskonfiguration zu erreichen. Aufgrund der Anziehung von negativ geladenen Ionen(Anionen) und positiv geladenen Ionen(Kationen) werden diese Elemente dann zu einer Verbindung, einer Ionenbindung.

Ionen sind Atome oder Moleküle, die nach außen hin geladen sind, weil sie Elektronen aufgenommen oder abgegeben haben, um Edelgaskonfiguration zu erreichen( Aüßerstes Energieniveau gefüllt mit Elektronen)

Isotope sind Atome, die zum selben Element gehören aber ne andere Neutronen und damit auch Massenzahl haben.

Reaktionsgleichungen kannst du aufstellen, wenn du mithilfe der Ladungen (1-3fach negativ/positiv) die Verhältnisformel ermittelt hast. Beim Ausgleichen musst du nur beachten , dass auf jeder Seite von jeder Atomsorte die gleiche Anzahl ist. Dabei musst du nur die Vorfaktoren ändern, aber nicht die Indexe! Aus den Vorfaktoren kannst du dann herauslesen, in welchem Verhältnis zwei Stoffe miteinander reagieren und dann Berechnungen anstellen , wie in deiner Frage mit Schwefel.
Ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen :)

Kommentar von streams55 ,

ok danke!

Kommentar von Meganx123 ,

Wenn du noch Fragen hast, kannst mich gerne anschreiben

Antwort
von HopsiMomo, 24

https://www.youtube.com/user/TheSimpleChemics

Hier der Kanal von TheSimpleClub zu Chemie. Die haben mir bei Mathe ziemlich weitergeholfen.

Ansonsten kannst du doch zur Nachhilfe gehen oder einen Klassenkameraden, der das ganze verstanden hat, bitten, dir alles zu erklären. Oder jemanden aus einer anderen Klasse mit einem anderen Lehrer.

Kommentar von Joshua18 ,

The Simple Club sind spritze !

Sonst gibt es Videos auch noch hier:

https://oberprima.com/chemie/inhaltsverzeichnis/

Antwort
von schlauebox123, 23

TheSimpleChemics auf YouTube sind super👍

Antwort
von Nividia2, 26

Geh doch einfach zur Nachhilfe?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten