Frage von Malin26, 22

Chemie: wie kann ich diese Gleichungen aufstellen?

Ich muss nächste Woche meine Hausaufgaben abgeben und hab soweit auch alles nur einer einer Aufgabe hänge ich seit einer Woche fest... Vielleicht kann mir ja jemand helfen und bevor kommt, mach deine Hausaufgaben selber, ja ich habe es versucht aber ich brauche nunmal Hilfe, tut mir ja leid. Recherchiert habe ich bereits auch schon

Also man soll für die Vorgänge Gleichungen aufstellen: A: "Ein 7/3 Li-Kern absorbiert ein kollidierendes Proton und zerfällt danach in zwei identische Fragmente" B: "Die Erzeugung von Kohlenstoff-14 durch Zusammenstoß eines Neutrons mit einem Stickstoff-14-Atom" C: "Der Zusammenstoß eines alpha-Teilchens mit einem Aluminium-27-Atom, bei dem Phosphor-30 entsteht."

Danke schon mal :)

Antwort
von LeBonyt, 13

Mein Vorschlag: Mit der Absorption eines Protons wird aus dem Kern 8/4 dieser ist also durch zwei teilbar , also wird der in 2 4/2 Kerne zerfallen  bei einer Protonen Anzahl ist das dann Helium.

Bei B: entsteht der Kohlenstoff 14 durch Neutronenzerfall, siehe Mattauchsche Isobarenregel  (??? Was denken andere? )

Das Alphateilchen besteht aus zwei Protonen und zwei Neutronen.

Kommentar von Malin26 ,

beziehen sich die 8/4 auf die A? Weil das sind ja 7/3 oder :/

Kommentar von LeBonyt ,

Der 8/4 entsteht durch Einfang des Protons von 7/3 also 7 Kernteilchen und 3 Protonen

Kommentar von Malin26 ,

Achso und wie wird das in einer Gleichung geschrieben? 

7/3Li+Proton-> 8/4Li->  2 4/Li

weil zB Proton kann man da ja nicht einfach hinschreiben

Kommentar von LeBonyt ,

Wenn ein Litthiumkern ein Proton einfängt hast Du keinezwei Li Kerne ,sondern Be Beryllium

8/4 Be -> 2 4/2 He

Expertenantwort
von botanicus, Community-Experte für Chemie, 22

Was sagen die Zahlen 7 und 4 aus? Wie verändern sie sich, wenn ein Proton dazukommt?

Dann musst Du alles nur noch halbieren.

Bei der dritten Aufgabe bleibt noch ein Teilchen übrig – da kannst Du auch ganz rechnerisch drauf kommen.

Kommentar von Malin26 ,

Aber wie kann ich das denn in eine Gleichung packen? :/ bin bisschen verzweifelt

Kommentar von botanicus ,

Wo ist das Problem?

7/3Li + 1/1p ---> 8/4Be  ---> 2  4/2He

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community