Chemie. Warum sind die Siedetemperaturen eines Alkohols höher als eines Alkans?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vielleicht weil die Moleküle aufgrund der möglichen Wasserstoffbrückenbindungen stärker aneinander gebunden sind. Bei Alkanen sind ja nur van der Waals-Wechselwirkungen möglich, die schwächer sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CROSGROSSTERFAN
13.11.2016, 17:20

Haben Alkohole auch Van-der-waals-kräfte?

0
Kommentar von CROSGROSSTERFAN
13.11.2016, 17:27

Kannst du mir vielleixht noch erklaren was bei O die striche bedeutet? H H | | H - C - C -H | | H |O| 👈 die Striche | H

0

Alkohole haben gehören der Hydroxy-Gruppe an,d.h.,sie besitzen OH-Moleküle.Zwischen diesen Hydroxy-Molekülen herrschen sogenannte Wasserstoffbrückenbindungen.Bei Alkanen herrschen Van-der-Waals-Kräfte,welche wesentlich schwächer als Wasserstoffbrückenbindungen sind.

Die Folge:Es ist schwerer die Wasserstoffbrückenbindungen von Alkoholen aufzubrechen als die Van-der-Waals-Kräfte von Alkanen.Somit haben Alkohole höhere Siedetemperaturen.

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CROSGROSSTERFAN
13.11.2016, 17:20

Haben Alkohole auch Van-der-waals-kräfte?

0

Was möchtest Du wissen?