Frage von Marcus012, 49

Chemie teilgleichung O2?

Hallo, ich hab morgen Chemie SA und wir müssen teilgleichungen aufstellen. Bei der TG 2: O erst alleine , aber danach steht O2. Weiß jm wieso und bei welchen Stoffen ist das auch noch so? Danke im Voraus. ;)

Antwort
von PeterKremsner, 27

Grundsätzlich bestehen die meisten Nichtmetalle immer als Moleküle, außer Edelgase.

Also O2 N2 Cl2 F2 etc...

Es gibt dabei aber ein paar ausnahmen zB Kohlenstoff, dieser kann nicht einfach durch eine Summenformel angeben werden, weil es sich hier um ein Gitter handelt  (Grafit).

Man kann die Eigenschaft des Kohlenstoffs aber nicht auf alle Nichtmetalle Übertragen so hat zB festes Brom oder Chlor keine derartige Gitterstruktur. Es besteht zwar auch hier ein Gitter die Bindung ist aber auf Van der Waals Kräfte zurückzuführen und nicht auf Kovalente Bindungen wie bei Grafit.

Kommentar von henzy71 ,

Als Ergänzung könnte man noch hinzufügen, dass Kohlenstoff, neben dem Grafit auch noch Diamant (in Diamantstruktur) kennt und die dritte Variation, wobei sehr wohl die Summenformel angegeben werden kann, nämlich C60, Buckminster Fullerene.

Kommentar von PeterKremsner ,

Ja an die Fullerene habe ich in dem Beispiel jetzt nicht gedacht

Danke für die Ergänzung ;)

Antwort
von henzy71, 22

Ich gehe mal davon aus, dass du mit Teilgleichungen Redox-Halbgleichungen meinst. Allerdings weiss ich nicht worauf du hinaus willst mit O alleine und O2. Gib mal ein Beispiel was du meinst, dann erklär ich es dir.

Gruß

Henzy

Antwort
von Jimfiz, 25

Sauerstoff gehört zu den Elementmolekülen. D.h. sie bilden immer Moleküle, sprich O2. Zu diesen Elementmolekülen gehören auch noch Wasserstoff, Stickstoff, Chlor, Brom, Iod, und Fluor. Sie bilden immer ein Paar aus zwei Teilchen.
Ich hoffe ich konnte helfen.
Gruß Jim

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten