Frage von Lauraliebteuch, 37

Chemie, Säuren, Gleichungen?

Hallo ihr da draußen ich brauche ganz dringend und schnell eure Hilfe in Chemie. Also die Frage lautet:
Wie viel Gramm kaliumhydroxid müssen zur Neutralisation einer sauren Lösung gegeben werden, die 2 Mol Essigsäure enthält (CH3COOH)

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, also ich bin in der neunten Klasse( eine Ehrenrunde gedreht) und brauche deshalb nicht das komplizierteste.

Danke im Voraus!

Antwort
von VIELLERNERIN, 19

Hallo,

wie wäre es, wenn du erstmal die Reaktionsgleichung aufstellst.

Probier es mal mit der Gleichung: n(s) 0 N(l) --> c(s)*V(s) = c(l)*V(l)

Diese gilt eigentlich bei einer Neutralisation immer. Da du 2 Mol Essigsäure hast, brauchst du nach der Reaktionsgleichung auch 2 Mol Kaliumhydroxid.

Anschließend rechnest du einfach die Masse aus, indem du die 2 Mol (n) in die Formel n = m/M einsetzt. Hierbei ist M die molare Masse und n die Stoffmenge.

Stell sie einfach um und du hast das Ergebnis.

Lg

VIELLERNERIN

Kommentar von Lauraliebteuch ,

Woher weiß ich denn was M und m ist?

Kommentar von musicmaker201 ,

m ist gesucht, M berechnest du mit den molaren Massen der Elemente im Periodensystem

Kommentar von VIELLERNERIN ,

Dort brauchst du die molare Masse von Kaliumhydroxid. Die erhälst du, indem du einfach im Periodensystem die molare Masse von den in Kaliumhydroxid enthaltenen Elementen zusammenrechnest. Hier wäre das Kalium, Sauerstoff und Wasserstoff.

Also 39 + 16 + 1. Das ergibt dann 56. Dies ist die molare Masse.

m ist gesucht und in die umgestellte Formel eingesetzt kommt dann raus: 2*56 = m

Damit hast du das Ergebnis

Lg

VIELLERNERIN

Kommentar von Lauraliebteuch ,

Wo genau in Perioden system also bei welchem Element muss ich gucken?

Kommentar von Lauraliebteuch ,

Also wäre das m= 2 Mol• dieses Element im Periodensystem

Kommentar von VIELLERNERIN ,

Dort brauchst du die molare Masse von Kaliumhydroxid. Die erhälst du,
indem du einfach im Periodensystem die molare Masse von den in
Kaliumhydroxid enthaltenen Elementen zusammenrechnest. Hier wäre das
Kalium, Sauerstoff und Wasserstoff.

Also 39 + 16 + 1. Das ergibt dann 56. Dies ist die molare Masse.

m ist gesucht und in die umgestellte Formel eingesetzt kommt dann raus: 2*56 = m

Damit hast du das Ergebnis

Lg

VIELLERNERIN

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 12

Du hast dir ja bestimmt schon die Reaktionsgleichung angesehen, und festgestellt dass Kaliumhydroxid und Essigsäure im Verhältnis 1:1 reagieren.

Also benötigst du 2 mol Kaliumhydroxid. Die Masse dieser Stoffportion kannst du mit der bereits bekannten Formel n=m/M, die du vorher umstellst, berechnen.

Kommentar von Lauraliebteuch ,

Wie stelle ich diese denn um?

Kommentar von musicmaker201 ,

In dem du auf beiden Seiten mit M multiplizierst.

Antwort
von marco231, 12

Dein Lehrer oder Lehrerin hilft dir sehr gerne :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten