Frage von wolfgirl718, 4

Chemie Reaktionsgleichungen Frage?

Hallo! Also folgendes: 2 H2 + O2 -> 2 H2 O

Also ich verstehe dass: Zwei Wasserstoffmoleküle (bestehend aus je zwei Wasserstoffatomen) sich mit einem Sauerstoffmolekül (bestehend aus 2 Sauerstoffmolekülen verbinden. Aber wieso ist das Ergebnis dann 2 H2O Wieso nicht 2 H2O2?

Expertenantwort
von vach77, Community-Experte für Chemie, 3

Wenn Wasserstoff mit Sauerstoff reagiert, dann entsteht Wasser.

Nun hat man untersucht (ihr in der Schule vielleicht auch) welche Formel die Verbindung Wasser hat. Man fand als Formel H₂O und nicht H₂O₂ (diese Verbindung gibt es aber auch).

Antwort
von MariaKluge, 2

Du hast durch O2 zweimal das Sauerstoffatom zu "vergeben". Da Wasser nur ein Sauerstoffatom brauch kannst du es also 2 mal an H2O abgeben.

Das sind dann also 2 H2O. Wenn du allerdnings 2 H2O2 schreibst hättest du ja 4 mal Sauerstoff, da die 2 vorne ein Faktor ist ( 2 x 2 O = 4 O). Es ist also zu viel Sauerstoff.

Antwort
von Question9889, 3

Guten Abend, 

ersteinmal vorweg: Welcher Stoff bei einer Reaktion entsteht, hängt nicht vom Stoffmengen- oder Konzentrationsverhältnis der Reaktanden ab. Bei der Reaktion von H2 mit O2 entsteht immer H20, egal auf welchem Wege die Reaktion stattfindet (Knallgasreaktion, Katalysator). Das hängt unter anderem damit zusammen, dass die Verbindung H2O thermodynamisch (energetisch) viel stabiler als Wasserstoffperoxid ist. 

Großtechnisch wird H2O2 über die Oxidation von Hydroantrachinon mit Sauerstoff bei hoher Temperatur.. ;) 

Man kann H2O2 also nur über "Umwege" darstellen. 

Hast du noch weitere Fragen (Stöchiometrie etc.), so kannst du dich gerne an mich wenden.! 

LG MfiKloDi

Antwort
von gilgamesch4711, 2

  die ===> Demokritischen Axiome

  1) Es gibt nichts außer Atomen und dem leeren Raum.

  2) Atome sind unkaputtbar ( Man kann sie aber auch nicht erzeugen. )

   3) Der " Erscheinungen Flucht " entsteht nur daraus, dass sich Atome ( in Molekülen ) und neu ( zu neuen Molekülen ) zusammen lagern.

   Weißt du aus der Matematik, was eine Gleichung besagen will?

   Hier Einstein spielte ja zur Beruhigung Geige, wie dir von ===> Friedrich Dürrenmatt nicht gänzlich unbekannt sein dürfte. Und wenn er die Anzahl Takte, die er Pause hatte, wieder mal falsch gezählt hatte, dann fragten die Freunde in dem Quartett den Herrn Matematiker

  " einstein; kannst  du etwa nicht zählen? "

    Die Sache ist nur so. Selbst wenn DU zählen kannst ( was mir nicht so scheint ) wird aus dir nicht unbedingt ein zweiter Einstein ...

   Mir schrieb übrigens ein 13-jähriger Tausendsassa

  " Der Unterschied zwischen Ihnen und mir ist einfach der, dass Sie nie den Nobelpreis bekommen haben; und ICH werde ihn im Laufe meines Lebens bekommen ... "

   Also zählen wir mal die O; O2 sind zwei Stücker. Okay? Okay.  Hier jetz merkste mal, wozu du Klammern Auflösen gelernt hast.

 2 * ( H2O2 ) = 2 * ( 2 H + 2 O ) =

   =  4 H + 4 O

   Seltsam; nicht? Links hatten wir gesagt, 2 O Und rechts auf einmal 4 O . Irgendwie sieht das sehr ungleich aus alleijn, wenn du bedenkst, was so ein O-atom wiegt ...

   Sollte dich allerdings intressieren, wie man die Verbindung H2O2 syntetisiert - siehe Wiki oder Chemiewlexikon. Bin ich im Augenblick auch überfragt; zu  meinen wilden Zeiten als Superman habe ich auch mit Superoxyd experimentiert, was ich mir allerdings nicht zu den bleibenden Verdienstren anrechne, für welche mich die Menschheit rühmen wird ...

Antwort
von lateinchiller,

Abgesehen davon, dass es H2O2 nicht gäbe, als Edukte hast du 2 O (O2), als Produkt hast du 4 O (2 O2)

Kommentar von bartman76 ,

Warum gäbe es kein H2O2? Bei mir gibt es das schon.

Kommentar von Comment0815 ,

H2O2 ist Wasserstoffperoxid. Das gibt es sehr wohl.

Kommentar von Geograph ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community