Frage von mianfu, 45

Chemie reaktionsgleichun Schritte ?

Ich verstehe die Nummer 4 nicht die haben wir so ins Heft geschrieben kann mir die bitte jemand so erklären dass ich das auch verstehe (Realschule)

Antwort
von RoninerHD, 27

Ehm ich glaube, damit ist gemeint, dass wenn Sauerstoof jetzt bimolekular ist, dass dann immer zwei zusammen hängen und immer wenn eine Anzahl von Sauerstoff-Molekülen (zwei Saustoffatome) reagiert, im Reaktionsprodukt nur eine gerade Anzahl von Sauerstoffatomen ist (1*2O = 2; 2*2O = 4; 3*2O = 6; ...(O steht für Sauerstoff), dass heisst dass wenn aim Produkt zwei mal Al2O3 vorkommt, dass das dann vier Aluminium-Moleküle und sechs Sauerstoff-Moleküle sind, (immer gerade Anzahl von Sauerstoffatomen im Produkt, s.o.) , also müssen auch  4 Aluminium-Moleküle (jeweils ein Aluminium-Atom) mit 3 Sauerstoff-Molekülen( jeweils 2 Sauerstoff-Atome) reagieren.

Ich hoffe ich habs nicht zu umständlich erklärt,

MfG Thies

Kommentar von mianfu ,

Was ist bimolekular und ich habs nicht verstanden leider 

Kommentar von RoninerHD ,

Oh, ich bemerke das erst jetzt, ich meinte zweiatomig wie in deinem Heft, und ich kanns nicht anders erklären, sry.

Antwort
von Lazybear, 10

Also, hab die frage nicht ganz verstanden, aber eine sache kann ich vllt doch dazu sagen! Es gibt atome, hauptsächlich gase, die kommen immer molekular vor, also als ein molekül, niemals als einzelne atome! Beispiel: H2, O2, N2, Cl2 ... etc. Also fast alle gase und alle halogene kommen immer molekular vor! Diese musst du dir rausschreiben und auswendig lernen, so viele sinds aber nicht :)! Der grund warum die sowas tun ist weil sie so entweder ein oktett oder eine edelgaskonfiguration erreichen, zb wasserstoff der durch eine atombindung mit einem anderen wasserstoff atom die konfiguration von helium erreicht! Diese atome kommen immer molekular vor, wenn nicbt, dann als ein radikal das sehr reaktiv ist! Das musst du bei chem. Reaktionsgleichubgen immer beachten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community