Frage von Soelller, 43

Chemie, prozentuale Zusammensetzung von Zimtaldehyd?

Moin , in diesen Thread wurde diese Aufgabe schon gelöst, siehe hier: http://www.gutefrage.net/frage/chemie-prozentual-zusammensetzung-von-zimtaldehyd

Ich verstehe jedoch den Schritt nicht:

n(C) = n(CO₂) = 0,443mol

Wieso ist denn die Stoffmenge von n(CO₂) GLEICH der Stoffmenge von n(C)?

Danke, wer mir helfen kann.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 16

Wenn du dir mal die Summenformel von Kohlenstoffdioxid ansiehst, siehst du dass genau ein Kohlenstoffatom vorhanden ist.

Folglich kannst du aus einem Kohlenstoffatom mit dem nötigen Sauerstoff genau ein Molekül CO2 herstellen. Da die Stoffmenge ja lediglich die Teilchenanzahl beschreibt, gilt n(C)=n(CO2) . 

Um das noch mal bildlicher auszudrücken: Wenn du 10 Kohlenstoffatome hast, und alle in Kohlenstoffdioxid umwandelst, hast du danach auch genau 10 Moleküle Kohlenstoffdioxid.

Kommentar von Soelller ,

Vielen Dank!

Antwort
von Kamasakami, 18

Ganz einfach:

Aus jedem Kohlenstoff-Atom entsteht nach der Verbrennung genau ein Kohlenstoffdioxid-Molekül. Das heißt aus einem Mol Kohlenstoff entsteht auch ein Mol CO2. Aufgrund der unterschiedlichen molaren Masse ist natürlich die Masse am Ende nicht gleich, aber die Stoffmenge schon.

Evtl. hilft dir die Reaktionsgleichung das besser zu verstehen:

2 C9H8O + 21 O2 -> 18 CO2 + 8 H2O

aus 18 C entstehen 18 CO2 -> Stoffmengenverhältnis 1:1

Antwort
von kunibertwahllos, 27

hmm Ja wenn du CO2 ausrechnest erhälste automatisch mehr stoffmenge weil ja da 2 O dann in der Verbindung drine hast

Kommentar von Soelller ,

Stimmst du mir in meiner Frage zu oder hast du mir gerade einen Lösungsansatz gegeben? ;)

Kommentar von kunibertwahllos ,

hmm ich weiß ja nichtmal die Komplette aufgabe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten