Frage von Karaptain, 56

Chemie Orbitalmodell Unterschalen?

Ich habe eine Frage zum Orbitalmodell von Atomen. Und zwar sagt das Pauli Prinzip ja aus, dass nur 2 Elektronen mit verschiedener Spinrichtung in ein Orbital passen. Nun steht hier aber in der Tabelle (Riedel), dass das 1s Orbital 2 Unterschalen hat. Ich dachte aber immer da wäre nur eine Schale (K = 1s). Also eine Unterschale bedeutet ein Kästchen (siehe Bild oben). Am Beispiel des Heliums wäre dann das Kästchen mit einem Pfeil nach oben und unten gefüllt und somit wäre die Schale voll. Das 1s Orbital ist ja auch eine Kugel..
Meine Frage dann: warum steht da in der Tabelle, dass das 1s Orbital 2 Unterschalen hat? Oder habe ich etwas komplett falsch verstanden. Bitte helft mir :/

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ThomasJNewton, 56

Das ist wohl ein Lesefehler deinerseits.

Das "Anzahl der Elektronen" bezieht sich auf die beiden rechten Spalten.
Ist also zu lesen als

  • Anzahl der Elektronen in der Unterschale für die vorletzte Spalte
  • Anzahl der Elektronen in der Schale für die letzte Spalte

Du hast das falsch zugeordnen und daraus Anzahl der Unterschale für die vorletzte Spalte gemacht.
Halt Brett vorm Kopp, hat jeder mal ;-)

Kommentar von Karaptain ,

Ach ich bin ja so dumm :D du hast Recht, auch wenn man sagen muss, dass es schlecht formatiert ist. Hab gedacht das wäre auf die letzte Spalte bezogen mit der Anzahl der Elektronen wie in der Spalte davor..

Kommentar von ThomasJNewton ,

Ich hab ja nicht nur mal studiert, sondern auch lange als Programmierer gearbeitet, und etliche Listen und Formulare entworfen.

Das schärft den Blick, denn man entwirft die Überschriften eben genau für die, die sie lesen. Ich als Chemiker hätte sie ohne deine Frage einfach abgehakt, weil ich die Zahlen eben ohne Überschrift verstehe, gar nicht nach oben gucke.

Als Programmierer (oder Designer) aber hätte dann ich der ersten Überschriftszeile wohl auch geschrieben "Anzahl der Elektronen".
Aber in der zweiten "pro Unterschale" und "pro Schale". Dann sucht man eben, wo der erste Teil ist, was jetzt pro?

Angesehen davon, dass "Anzahl der Elektronen Unterschale" eben kein Deutsch ist.
Aber viele hoffen lieber, dass der Leser das richtig zusammensetzt, was sie falsch hingeschrieben haben. Klappt auch oft.
Mit ein wenig Mühe und Phantasie hätte man auch "Anzahl der" weglassen können. Also "Elektronen pro Unterschale" und "Elektronen pro Schale" zweizeilig als Überschreifen wählen können.

Das geht natürlich weit über deine Frage hinaus, oder auch nicht.
Ich bin zumindest ein Nerd mit einer attestierten (leichten) autistischen Störung.
Ich empfinde es inzwischen nicht unbedingt als Fähigkeit, etwas unklar auszudrücken in dem Gefühl, dass das Gegenüber das mit seinen Fähigkeiten schon richtig versteht.
Oder dass Menschen immer etwas reininterpretieren, anstatt mal zuzuhören oder zu lesen.
Es gibt auch Menschen, die genau das meinen was sie sagen oder schreiben, ohne verdeckte Botschaften.

Falls das auf dich zutrifft, Willkommen im Club! Ist nicht der schlechteste. Und wenn nicht, ist es hilfreich zu wissen, dass es solche Menschen gibt.

Und noch mehr habe ich anlässlich deiner Frage zu plaudern, und das geht an die vielen Fragesteller, die nicht begreifen, dass andere ihre Frage nicht erahnen, wenn sie keine Informationen liefern.
Und auch, dass man eine solche Behinderung teilweise überwinden kann.
Sicher ist es kein Zufall, dass ich als Autist (bislang) als einziger deinen Fehler erkannt habe, und wie banal er war.
Sowas musste ich schließlich lange üben, da bleibt schon was hängen.

Und ich hoffe, du verstehst, dass all das gar nicht an dich gerichtet war, sondern mir nur grad einfiel.

Kommentar von Bevarian ,

Klasse!

Antwort
von cg1967, 35

Nun steht hier aber in der Tabelle (Riedel), dass das 1s Orbital 2 Unterschalen hat.

Nein, steht da nicht. Denk dir unter "Anzahl der Elektronen" einen Abgrenzungsstrich und einen Trennstrich zwischen "Unterschale" und "Schale (...)".

Antwort
von Pawst, 37

Damit müsste die Zahl der aufnehmbaren Elektronen gemeint sein. Also 1s hat quasi zwei Unterschalen, weil es zwei Elektronen aufnehmen kann. Das würde zumindest mit den anderen Orbitalen auch passen (6 in den p, 10 in den d, 14 in den f...).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community