Frage von tina1906, 65

Chemie oder Zahnmedizin studieren?

Ich bin in der 10.Klasse und mache mir jetzt schon Gedanken über meine Zukunft. Ich wollte ursprünglich Zahnmedizin studieren, doch mein Praktikum in der Zahnarztpraxis hat mich doch ein bisschen abgeschreckt. Ich ziehe es dennoch immer noch in Betracht. Dann habe ich mir überlegt vielleicht Chemie zu studieren. Ich mag Chemie und schreibe immer gute Noten in dem Fach. Ich bin mir unsicher, da beide doch recht anspruchsvoll sind. Was meint ihr? Könnt ihr mir eure Erfahrungen in den beiden Studiengängen mitteilen?

An alle Chemie und Zahni Studenten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schlauerfuchs, 46

Sind beides sehr anspruchsvolle Studiengänge .

Zahnmedizin hat einen hohen NC.

Gehe mal zur Uni und setze Dich in verschiedene Vorlesungen ,dann siehst Du ,ob es etwas für Dich ist und welches von beiden ,Dir besser liegt.

Antwort
von Flammy, 16

Hey Liebes,

Ich find Chemie auch sehr spannend - würde dir aber abraten. Habe gehört, dass der Chemie sektor keine zukunft hat, da vieles zB die Biotechnologie etc übernimmt.

Zahnmedizin hat Zukunft - so wie ziemlich alles in der Medizin (viele menschen, demografischer wandel unf mehr - wirkt sich alles aus). Ich werde mich ebenfalls richtung medizin vertiefen :) lass dich von praktika nicht abschrecken.

Außerdem wenn man in einem chemiekonzern tätig ist, dieser pleite geht nach vielen jahren, ist es meist zu spät, um wo anders genommen zu werden - die suchen meist junge Arbeitnehmer.

Also alles in allem, würde ich dir zur Zahnmedizin raten :)

Liebe Grüße :)

Antwort
von DieZahnfee13, 28

Warum hat dich Zahnmedizin abgeschreckt?
Das Studium ist nicht ohne. Und du darfst handwerklich nicht gerade unbegabt sein.
Nur lernen können und gute Noten schreiben reicht nicht aus um ein guter Zahnarzt zu werden.
Bei Chemie stellt sich die Frage was du damit machen willst.
Forschung? Oder besser auf Lehramt?

Kommentar von tina1906 ,

Wenn ich Chemie studieren würde, würde ich eher in der Industrie arbeiten wollen. Und ich liebe handwerkliche arbeiten, vor allem in Kunst, deswegen gefällt mir ja der Beruf Zahnarzt, weil man nicht nur Medikamente verschreibt sondern auch handwerklich tätig ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community