Chemie NaCl?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Salzgehalt (NaCl) der Meere liegt so durschschnittlich bei 3%. Mit dem Volumen und der Dichte von Meerwasser von ca. 1,025 g/ ml kannst du ausrechnen, welche Masse an Meerwasser es gibt. Davon 3% sind dein NaCl.

Über die Dichte von NaCl (gegeben), kannst du das Volumen des Salzes ausrechnen.

Das vedröselst du mit der Oberfläche der Landmasse (gegeben) und du hast die Höhe der Salzschicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist weder Chemie noch Physik noch Mathematik.

Das ist einfach nur Rausfinden und Rechnen.

Und das müsste eigentlich ohne Fiffti-Fiffti-, Publikums- oder GuteFrage-Joker machbar sein.

Ich frage mich eher, wir hoch die Schicht wäre, wenn alle Gebete erhört würden:
Herr, lass Hirn vom Himmel rechnen!

Huch, das war jetzt Dialekt - noch mal richtich:
Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christianwarweg
09.11.2015, 20:40

:D

Das wäre sicher eine dicke Schicht.

2