Frage von michele2o2, 79

Chemie Nachhilfe -?

Hallo, ich bin nicht sonderlich gut in Chemie. Ich brächte eine Person die gut in Chemie ist & mir dabei helfen würde, denn ich habe mich schon einmal auf sofatutor angemeldet & YouTube Videos geschaut doch meine Chemie Note wurde nicht besser. Ich muss dazu sagen das meine Chemie Lehrerin nicht sonderlich gut ist & ich nicht so ein "Naturwissenschaftliches Talent" bin^^. Also ich habe Probleme in Mathe & Chemie & leichte in Physik, doch sonst stehe ich eigtl in allen Fächern auf 1. Doch in Chemie habe ich sogar eine 3 im letztem Jahr gehabt. Ich hoffe das Jemand von euch mir vielleicht Nachhilfe online & "persönlich" geben kann. Das wäre wirklich sehr toll, Gegenleistungen oder Bezahlungen lässt sich verhandeln.

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Chemie, 14

Per Telefon, Internet oder auch Videokonferenz lässt sich das gut machen, wenn es um einzelne Fragen geht, die Du nicht verstanden hast. Mit einzelnen Fragen wird Dir auch hier meist gut geholfen.

Nachhilfeunterricht, bei dem es darum geht, stoffliche Lücken aufzuarbeiten, die weit in die Vergangenheit reichen, funktioniert so nicht. Bzw. deutlich schlechter als bei persönlicher Anwesenheit.

Such' Dir einen guten Schüler oder Studenten in Deiner Stadt, der Dir Nachhilfeunterricht gibt. Aber mache nicht den Fehlern, auf das eigene Erarbeiten des Stoffs zu verzichten, nur weil Du einen Nachhilfelehrer hast.

Wenn Du das Geld dafür hast: es gibt auch Chemiker und Chemielehrer, die mit gutem Erfolg Nachhilfe geben.

Antwort
von DedeM, 31

Moin,

also ich glaube, ich bin ganz gut in Chemie und ich glaube ferner, dass ich dir das eine oder andere so erklären könnte, dass du es gut verstehst. Aber ich frage mich, wie du dir das insgesamt via Internet vorstellst?! Ich meine, ich wäre bereit, dir das eine oder andere konkret zu erklären, wenn du direkte Fragen hättest. Ich will auch nichts dafür haben - weder Geld noch "Gegenleistungen" (was auch immer du damit gemeint hast). Aber auf der anderen Seite musst am Ende du das im Unterricht anbringen, wenn du deine Note verbessern willst. Dabei kann ich dir nicht helfen. Es nützt dir also wenig, wenn du den Stoff immer erst hinterher von mir erklärt bekommst bzw. verstehst. Ich kann mir zwar mitunter gut vorstellen, was ihr auch im künftigen Unterricht so für Themen haben werdet, so dass wir eventuell vorarbeiten könnten, aber das grundsätzliche Problem bliebe: du müsstest es im Unterricht selbst umsetzen. Dazu gehört manchmal mehr als bloßes Wissen...

Außerdem bin ich bei keinem sozialen Netzwerk angemeldet (du weißt schon, Verschwörungstheorien, Datensammlung usw.) und werde mich dort auch nicht anmelden. Chatten ginge also mit mir nicht. Es bliebe daher nur diese Plattform hier.

Was hattet ihr denn bisher für Themen? Was hast du davon gut verstanden, was nicht? Wenn du magst, kannst du ja in dieser Hinsicht mal konkreter werden...!?

LG von der Waterkant.

Antwort
von Erkaa, 3

Also ich finde Nachhilfe über Videos eher schwierig, über Skype ist das schon realistischer. 

Ich bin auch eine Niete in Mathe/Bio/Physik/Chemie und bin erst besser klar gekommen, als ich in Physik und Chemie eine zeitlang Nachhilfe genommen habe. In Mathe und Bio habe ich mich ohne Hilfe durchgewurschtelt. 

Überleg doch, ob du zu so einem Nachhilfeinstitut gehst und dir dort Nachhilfe geben lässt. Muss ja nicht so ein großer Laden sein, etwas wie der "Mini-Lernkreis" wäre vielleicht auch passend: http://www.minilernkreis.de/de/_Kurse . Auf jeden Fall alles Gute und lass dich nicht von den Naturwissenschaften runterziehen. ;) 

Antwort
von Radyschen, 55

"Sogar" eine 3? Ich habe auch dauernd eine 3 in Chemie, wo liegt das Problem? Ich bin eigentlich auch ein sehr guter Schüler, aber über eine 3 rege ich mich nicht auf. Das sind nur Zahlen! Solange beim Abi alles läuft, ist alles gut!

Kommentar von Radyschen ,

oder beim Abschluss

Kommentar von michele2o2 ,

Ja schon, aber ich will Medizin studieren ist zumindest mein Traum. Da darf ich erstrecht keine in Chemie haben.

Kommentar von herzilein35 ,

Ich möchte bzw. wollte auch Medizin studieren ja und . Die Chemie Note sagt nichts drüber aus.

Kommentar von Radyschen ,

Nagut, das verstehe ich. Ich kann/möchte dir ehrlichgesagt nicht weiterhelfen, ich bin froh über meine Freizeit, gehe halt aufs Gymnasium...

Kommentar von michele2o2 ,

Ja.

Nein, du brauchst dich nicht rechtfertigen wenn du keine Zeit hast mir  zu helfen oder keine Lust.

Das ist natürlich kein Problem.

Ich wollte mit dieser Frsge einfach mal rumschauen ob jemand die Zeit/ die Möglichkeit hat mir weiterzuhelfen & zwar effektiv.

Ich versuche diese Person natürlich ebenso zu Belohnen.

Kommentar von Radyschen ,

Verstehe ich

Antwort
von laurent1709, 4

ich gebe Nachhilfe in Chemie, Mathe und Französisch und bin promovierter Chemiker

Antwort
von herzilein35, 33

Eine 3 ist doch nicht schlecht übertreibe mal nicht so. Ich hatte früher in Chemie immer eine 5 seitdem ich denken kann.In der Abendrealschulebin ich dann auf eine 3 hochgeklettert und im Abedgmnasium dann auf 1


Kommentar von michele2o2 ,

Ich möchte aber später Medizin studieren, eine 1 in Chemie ist also schon wichtig.

Kommentar von herzilein35 ,

Ja und ich auch. Es kommt rein garnicht auf die Chemienote an.Eine 1 in Chemie ist unwichtig. Du redest dir was ein.

Ich könnte auch mit 3 Medizin studieren machen andere auch. Chemie ist nicht alles.

Antwort
von McLink, 18

Auf welche Art von Schule gehst du denn?

Kommentar von michele2o2 ,

Gymnasium

Kommentar von McLink ,

In welche Klasse ?

Kommentar von McLink ,

Ich kann dir vielleicht helfen

Kommentar von michele2o2 ,

9.

Kommentar von McLink ,

Okay da lässt sich bestimmt was machen

Kommentar von McLink ,

Schick mir einfach eine Freundschaftaanfrage. Dann können wir dort reden

Kommentar von McLink ,

Achso du gehst auf ein Gymi. Hab das überlesen. Ich bin nur Realschüler. Würde etwas schwierig werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community