Frage von charlie33, 6

Chemie hilfe ...verzweifelt?

Haben eine Aufgabe bekommen, die ich selbst hinbekommen hätte wenn Werte dabei wären, also Zahlen....aber so weiß ich überhaupt nicht was ich machen soll... Die Aufgabe lautet: Berechne die Masse an Zink, die für die Synthese von Zinkoxid benötigt wird. ...Formel: 2 Zn + O2 -----> 2 ZnO

Bitte Hilfe...;(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Solix99, 3

Im Tafelwerk steht so ne Formel mit m=n/M oder so, ka ob meine richtig ist aber aufjedenfall hat das was mit der molaren Masse und der Stoffmenge zu tun. Die Stoffmenge ist immer die Zahl vor den Stoffen z.B. 2 ZnO

Dann brauchst du ausm TW nur noch die molare Masse und dann kannst du die Gleichung nach m umstellen falls nötig und ausrechnen bzw musst dann noch kürzen.

Expertenantwort
von vach77, Community-Experte für Chemie, 5

Sei nicht verzweifelt, denn diese Aufgabe ist ohne vorgegebene Massen oder Stoffmengen nicht lösbar.

Übrigens ist das keine Formel, die Du hingeschrieben hast, sondern eine chemische Reaktionsgleichung.


Antwort
von ThomasJNewton, 6

Die Masse an Zink, die nötig ist, kannst du nicht berechenen, wenn du die Masse Zinkoxid nicht kennst, die erzeugt werden soll.

Außer du sollst eine theoretische Regel aufstellen, in die dann nur eingesetzt werden muss.
Das wäre dann allerdings Mathematik.

Die ganz pragmatische Mathematik für Chemie im Allgemeinen und Zinkoxid in Spezeille wäre, dass Zinkoxid zu ca. 65/16+65 aus Zink besteht.
Macht dann so ca. 80 %.

Ich glaube dir einfach nicht dass

ich selbst hinbekommen

Wenn du es nicht hinbekommst, dann frage. Aber ehrlich.
Das alles ist leicht verständlich, wenn man keinen Knoten im Denken hat.
Aber den Knoten musst du dann schon deutlich schildern.

Kommentar von charlie33 ,

wir haben das im unterricht mit angegebenen zahlen gerechnet, das hätte ich selber hinbekommen, musst es nicht glauben aber es ist die wahrheit. hab es jez schon alleine rausbekommen

Kommentar von ThomasJNewton ,

Du kannst gerne Chemie "rechnen".
Aber wenn du alles "rechnen" kannst, warum fragst du dann?

Bislang hat wohl noch keiner deine Frage verstanden.
Und wenn du um dich schlagen willst, dann tu' es.
Macht auch ein Ertrinkender, was man so hört/liest
Ist aber selten ein Zeichen von Sebstsicherheit.

Antwort
von Sikte, 4

Ich könnte dir das jetzt alles genau beschreiben, das dauert dann  aber zu lange:D gib mal bei Google chemisches Rechnen ein. Da solltest du fündig werden und gewisse Grundlagen solltest du ja eigentlich gelert bekommen haben :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community