Chemie hilfe , redaktion, oxidation?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zunächst einmal: Du schreibst zweimal „Redaktion“ und dabei muss es „Reduktion“ heißen.
Ich will Dir die Begriffe „Oxidation“ und „Reduktion“ an einem Beispiel erklären.

Metall (oder Nichtmetall) + Sauerstoff --> Metalloxid (Nichtmetalloxid)

Man sagt nun, dass das Metall (Nichtmetall) oxidiert wurde und nennt diesen Vorgang eine Oxidation.

Mit dem Sauerstoff ist aber auch etwas passiert. Das Gas hat in den Oxiden für Dich feststellbar seine Eigenschaft „gasförmig“ verloren. Man sagt: Der Sauerstoff wurde bei dieser Reaktion reduziert und nennt diesen Vorgang eine Reduktion.

Die Reaktion, die oben als Wortgleichung dargestellt wurde, ist also weder eine Oxidation noch eine Reduktion sondern ein gekoppelter Vorgang. Da eine Oxidation ohne eine gleichzeitige Reduktion und umgekehrt nicht möglich ist, nennt man die oben gezeigte Reaktion eine Redoxreaktion.

Später wirst Du hören, dass auch andere Stoffe oxidiert werden können und dass es außer Sauerstoff noch andere Oxidationsmittel gibt. Was genau bei Redoxvorgängen passiert, das wirst Du auch noch erfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie immer in der Grundschule: für Arbeiten in und an der Redaktion erst mal ordentlich Schreiben lernen...   ;)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oxidation ist wenn ein stoff mit Sauerstoff (Co2) in "brührung" kommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von darkman55
16.02.2016, 20:06

Nein, 

Erstens: Das Zeichen für Sauerstoff ist O2

Zweitens: Das oxidierte Teilchen muss nicht unbedingt mit Sauerstoff reagieren.

0