Frage von GreenCaraway, 69

Chemie Hausaufgabe: Kohlensäure?

Hallo, ich muss bis morgen eine Chemie-Hausaufgabe fertig haben und habe diesbezüglich folgende Fragen: 1. In welcher Lösung liegt Kohlensäure vor? 2. Welche einfach positiv geladenen Ionen enthält Kohlensäure? 3. Welche negativ geladenen Ionen enthält Kohlensäure und wie sieht deren Ladung aus? 4. Wie lautet die Dissoziationsgleichung dazu?

Es wäre sehr nett, wenn mir jemand, so schnell wie möglich, helfen könnte! GLG GreenCaraway

Antwort
von SlowPhil, 22
  1. In wässriger Lösung.

  2. Hydronium (H_3O^+) (nicht etwa einfach Protonen respektive Deuteronen, H^+).

  3. Hydrogencarbonat (HCO_3^{-}) und ggf. Carbonat (CO_3^{--}).

  4. H_2CO_3 + H_2O ⇌ HCO_3^{-} + H_3O^{+} (häufiger) H_2CO_3 + 2 H_2O ⇌ CO_3^{--} + 2 H_3O^{+} (selten, vielleicht über die erste Gleichung)

So eindeutig sollte man schon schreiben, auch wenn H2+ insofern eindeutig ist, als dass es H^{++} nicht geben und somit nur H_2^{+} gemeint sein kann.

Expertenantwort
von vach77, Community-Experte für Chemie, 32

Dein Lehrer hat seinen Fragen nach zu urteilen etwas wenig Ahnung von der Kohlensäure.

1. Die Kohlensäure (H₂CO₃) ist ausgesprochen unbeständig und liegt in wässriger Lösung, vor allem wenn diese wärmer ist, so gut wie nicht vor (ca. 0,2 %). Wenn wir von Kohlensäure sprechen ("hier sprudelt Kohlensäure"), dann meinen wir das Gas Kohlenstoffdioxid.

2. Die Kohlensäure H₂CO₃ ist eine Molekülverbindung und enthält keine Ionen.

3. siehe 2.

4. Ich will Dir eine Gleichung in Worten angeben:

    Kohlensäure dissoziiert in Protonen und Hydrogencarbonationen.

Antwort
von Panema, 34

So schwer ist deine Hausaufgabe jetzt wirklich nicht. Wenn du's nicht verstehst, frag besser mal deinen Lehrer oder Mitschüler, ob sie dir das erklären können. Sowas wie Dissoziationsgleichungen und Ähnliches wird später ziemlich wichtig.

Aber trotzdem:

1. In so ziemlich jedem Getränk, das "Sprudel" (Kohlensäure) enthält - Cola, Mineralwasser, Sekt

2. Formel Kohlensäure: H2CO3, positiv geladenes Ion: H2+

3. negativ geladenes Ion: CO3-

4. Dissoziationsgleichung: H2CO3 dissoziiert in H2+ + CO3-

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen und versuch' deine Hausaufgaben das nächste mal besser allein. :)

Kommentar von GreenCaraway ,

Dankeschön, das ist sehr nett. Dass meine Hausaufgabe nicht schwer ist, hab ich schon selber erkannt, Chemie ist allerdings nicht gerade mein Lieblingsfach und ich habe auf jeder Internetseite verschiedene Antworten auf meine Fragen gefunden, die ich letztendlich nicht für richtig oder falsch erklären konnte. Und- man mag es nicht glauben, aber meine Mitschüler konnten mir ebenfalls nicht weiterhelfen. Also vielen Dank!

Kommentar von vach77 ,

Zu 1: Sprudel ≠ Kohlensäure

Zu 2-4: Hier ist alles falsch!

Kommentar von Panema ,

Kann ich mir nicht vorstellen. Wenn du mit 'falsch' meinst, dass manche Zahlen nicht tief oder hochgestellt sind, dann bin ich mir dessen bewusst. Aber wenn nicht, was sind dann die richtigen Lösungen?

Kommentar von vach77 ,

1. Lösung steht oben

2. Das Wasserstoffion ist nicht doppelt positiv geladen. Wenn Du aber die 2 als Index verstehst, dann ist es ebenfalls falsch, da das Wasserstoffmolekül nicht ein Ion ist.

3. Das Carbonation ist zweifach negativ geladen.

4. Bei der Dissoziationsgleichung müsste es heißen 2 H+.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten