Frage von Japsan, 24

Chemie Frage zu Kohlenstoff?

Hallo, wir haben im Chemie Unterricht C7H16 und C10H22 Moleküle auf ein Blatt tropfen lassen und stellten fest, dass das C7H16 nach ungefähr 14 Sekunden verschwunden ist. Beim C10H22 Molekül haben es ungefähr 15 Minuten gebraucht. Woran liegt das? Ein Mitschüler meinte, es liege daran, dass es gasförmig geworden ist. Wenn ja, warum ist es gasförmig geworden und warum hat das andere länger gedauert? Oder hat es mit der Inntermolekularen Wechselwirkung zu tun? Wenn ja, warum hat das andere länger gebraucht als das andere? Danke fürs Lesen :DD

Antwort
von ThomasJNewton, 2

Sagt dir "Siedepunkt" was?

Oder Verdunstung? Deswegen sind deine Haare trocken, bald nach dem Waschen, und sogar unter 100°C.

Antwort
von ThenextMeruem, 3

Eine Faustregel ist, je mehr Kohlenstoffverbindungen Alkane haben, desto höher liegt ihr Siedepunkt.
Dass das andere schneller verschwunden ist, weil es verdampft ist kann also wirklich stimmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community