Frage von Tilli56712, 25

Chemie Fehling-Probe?

Für eine Fehling Probe gibt es folgende Reaktionsgleichung: R-CHO+2Cu (OH)2 wird zu R-COOH+Cu2O+2H2O Folgendes Problem: Diese Funktion ist fehlerhaft. .. Könnt ihr mir erklären warum und gegebenfalls eine Richtige aufstellen?

Antwort
von Peterwefer, 8

Cu(OH)2 ist schwerlöslich; bei der Fehling-Probe wird Cu 2+ verwendet (Kupfersulfat).

Sieh Dir doch mal das hier an:

https://de.wikipedia.org/wiki/Fehling-Probe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten