Frage von Mondtatze, 97

Chemie Experiment mit Wasser und Backpulver?

Hallo!! Wir haben in Chemie ein Experiment gemacht: In ein Becherglas Backpulver, Kerze rein, Wasser auf Backpulver tropfen und es fängt an zu schäumen, die Kerze geht aus.

Meine Aufgabe ist es herauszufinden warum die Kerze ausgegangen ist und welches Gas vielleicht entstanden ist. Ich soll außerdem sagen was für eine Chemische Reaktion stattgefunden hat..

Bin in Chemie echt immer wieder ratlos. Bitte helft mir!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PeterKremsner, 76

Bei Backpulver und Wasser passiert nicht, möglich wäre Backpulver und eine Säure, vielleicht Essigsäure.

Im Endeffekt wird das Backpulver Natriumhydrogencarbonat in das Natriumsalz der Säure, Wasser und CO2 umgesetzt.

Das CO2 erstickt die Flamme.

Wenn ihr wirklich Wasser draufgegeben habt war es kein reines Backpulver sondern Backpulver gemischt mit einer Festen Säure, also Zitronensäurepulver oder Weinsäure.

Kommentar von musicmaker201 ,

Backpulver enthält fast immer auch ein Säuerungsmittel. Von daher war es schon "reines" Backpulver. Bei reinem Hydrogencarbonat sollte es aber nicht schäumen.

Kommentar von PeterKremsner ,

Naja das was wir zuhause haben hat kein Säurungsmittel drinnen und es schäumt auch nicht wenn man es mit Wasser mischt.

Unseres besteht nur aus Maisstärke und Natriumhydrogencarbonat.

Kommentar von musicmaker201 ,

Hmm, ich hatte bisher immer welches mit Säuerungsmittel. Schäumt dann auch nicht extrem, aber man kann eine Gasentwicklung beobachten.

Halten wir fest: Backpulver kann Säuerungsmittel enthalten.

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 69

Überleg mal woraus Backpulver besteht. Vermutlich habt ihr auch ein wenig Säure dazu gegeben. Nur mit Wasser schäumt Backpulver nur sehr gering.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community