Frage von Lucker0502, 18

Chemie, Bruttoformel, Koeffizienten chemischer Gleichungen?

Ich hab mal eine Frage. Ich hab eine Bariumchloridlösung und eine Natriumphosphatlösung. Bei beiden gilt c=0,2 M. Ich lasse die beiden Lösungen in einem unterschiedlichen Volumenverhältnis reagieren. Das Gesamtvolumen beträgt jeweils 20 ml und die Einzelvolumen sind gerade Volumen (2,4,6,8, ...). Also zum Beispiel 2ml BaCl2 und 18 ml Na3PO4. Oder 4 ml BaCl2 und 16 ml Na3PO4. Dabei entsteht ja Ba3(PO4)2. Müsste dann die Menge des Niederschlags bei 12 ml BaCl2 und 8 ml Na3PO4 am größten sein, weil das Volumenverhältnis (3:2) gleich dem Verhältnis von Ba:PO4 ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten