Frage von x1x1x1x1x1, 60

!Chemie auf uni Niveau! wie lautet der Zusammenhang zwischen Geschwindigkeitskonstante und Lambert-Beer-Gesetzt wenn nur ein Produkt absorbiert?

wenn die Konzentrationsänderung eines Komplexes der zerfällt durch dcK/dt=-kcK gegeben ist, man dieses Ansatz integriert und mit dem Lamber-Beer-Gesetz verbindet erhält man

lnE=-kt+lnE0

diese Gleichung gilt nur, wenn ein einziges Edukt bei einer bestimmten Wellenlänge absorbiert

Nun soll die Gleichung formuliert werden, die gilt wenn ein einziges Produkt absorbiert

Meine Idee:

ln(E0-E)=-kt+lnE0

da E0 allerdings 0 ist habe ich einen ln0 und einen ln von einem negativen Wert, was beides nicht definiert ist.

ist hier zufällig ein Chemie Profi der mir sagen könnte ob dieser Ansatz richtig ist, bzw gegebenfalls den richtigen Ansatz erklären könnte?

Danke im Voraus, x1

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 33

Wenn ich mich jetzt nicht vertue ist das ein wenig schwieriger, als du es dir machst. Versuch mal das Geschwindigkeitsgesetz für die Produkte herzuleiten. Dieses hängt weiterhin von der Anfangskonzentration der Edukte ab.

Kommentar von x1x1x1x1x1 ,

konnte meinen Ansatz nicht als Kommentar senden, deswegen als zweite Antwort, wär super wenn du dir den mal angucken könntest

Antwort
von x1x1x1x1x1, 28

So bin ich auf meinen Ansatz gekommen 

Kommentar von musicmaker201 ,

Bei der Integration musst du Betragsstriche im ln einfügen. Damit kann das in der Klammer ja nur positiv sein.

Du kannst dort jedoch c(A₀) nicht gegen E₀ ersetzen, da A ja nicht absorbiert. Die Anfangskonzentration von A muss demnach bekannt sein.

Kommentar von x1x1x1x1x1 ,

Erhalte ich dann: l(|cA0-E/Epsilon|)= -kt + ln(|cA0|) oder habe ich immernoch einen Denkfehler?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community