Frage von vinnovinnovinno, 25

Chemie: Anionen, Kationen, Katode, Anode: wohin wandern welche?

Hwy, http://www.chemie.de/lexikon/Reduktion_%28Chemie%29.html hier steht (bei Wikipedia auch), Anionen wandern zur Anode und Kationen zur Katode. Da die Reduktion bei der Katode und die Oxidation bei der Anode abläuft, bedeutet das die Katode benötigt Elektronen (Anionen), also fließen die Elektronen zur positiv geladenen Katode. Aber das wiederspricht ja der Website. Wo liegt mein Denkfehler?

Reduktion (an der Katode) = Aufname von Elektronen (Anionen) -> Anionen werden an der Katode gebraucht -> Anionen wandern von der Anode zur Katode (Elektronen wandern von plus zu minus)

Expertenantwort
von vach77, Community-Experte für Chemie, 16

Vorgang bei der Elektrolyse:

Die mit dem Minuspol der Gleichstromquelle verbundene Elektrode ist die Kathode. Hier werden von der Stromquelle Elektronen zugeführt und an ihr läuft die Reduktion eines chemischen Stoffes ab.

Die mit dem Pluspol der Gleichstromquelle verbundene Elektrode ist die Anode. Hier läuft die Oxidation eines Stoffes unter Elektronenabgabe statt.

Vorgang bei einem galvanischen Element:

Dieses ist jetzt die Stromquelle.

Die Elektrode, an der die Oxidation abläuft, ist die Anode. Hier werden die Elektronen an den Leiter abgegeben, und deshalb ist diese Elektrode der Minuspol.

Die Elektrode, an der die Reduktion abläuft, ist die Kathode. Hier
werden die Elektronen vom Leiter empfangen, und deshalb ist diese
Elektrode der Pluspol.

Fertige Dir Skizzen von der Elektrolyse und einem galvanischen Element an und beschrifte diese. Dann siehst Du am besten den Unterschied.

Ich habe Dir vor allem die Begriffe Anode und Kathode einerseits sowie Puspol und Minuspol andererseits fett gedruckt, damit Du den Unterschied siehst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten