Frage von Inferno1906, 28

Chemie Abitur Massenberechnung?

Hallo, Wir haben in Chemie über das Praktikum eine sehr schwere Hausaufgabe aufbekommen wo ich nicht weiter weis. Das 'Ziel' dieser Aufgabe ist, das wir uns selbständig, das wissen was zum lösen der Aufgaben benötigt wird, aneignen.Leider schaffe ich es in keinster weise.Würde mich also sehr über eine Antwort von Leuten mit etwas mehr Ahnung in Chemie freuen.:)

Aufgabe: Eine Tablette gegen Sodbrennen hat eine Masse von 0,700g. Sie besteht aus Magnesiumcarbonat und Aluminiumhydroxid und kann 20mmol Magensäure neutralisieren,wobei CO2 als neben Produkt auftritt.

Berechnen sie die Masse an Magnesiumcarbonat und Aluminiumhydroxid welche die Tablette enthält.

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Chemie & Physik, 17

> 20mmol Magensäure neutralisieren

dann ermittelst Du als erstes, wieviel mMol Magnesiumcarbonat bzw. wieviel mMol Aluminiumhydroxid man dafür braucht.

Die Reaktionsgleichungen helfen Dir dabei.

Anschließend rechnest Du die mMol in mg um und kombinierst die Anteile so, dass sie zusammen 700 mg ergeben.

Antwort
von Cobrakadabra, 19

Meine Chemie-LK-Zeit liegt auch etwas zurück, also kann ich erstmal bloß einen Ansatz aufzeigen.

Du musst eine Reaktionsgleichung aufstellen, bei der Magnesiumcarbonat, Aluminiumhydroxid und Magensäure die Ausgangsstoffe sind. Als Produkte gibt es neutralisierte Magensäure (Formel findet man sicher irgendwo) und CO2. Dann natürlich die Anzahl der Moleküle anpassen, sodass links und rechts gleich viele Atome jeder Art sind.

Dann kannst du anhand des Gewichts der einzelnen Moleküle herausfinden, wie viel von beidem vorhanden ist.

Wenn du immer noch nicht weiter weißt, kann ich meine grauen Zellen vielleicht nochmal etwas anstrengen ;)

Kommentar von Inferno1906 ,

Ab dem Punkt 'Dann kannst du anhand des Gewichts der einzelnen Moleküle herausfinden, wie viel von beidem vorhanden ist.' weis ich nicht mehr weiter bzw weis garnicht wie das funktionieren soll.:C

Kommentar von Cobrakadabra ,

Wie lautet denn die linke Seite der Reaktionsgleichung? Ich glaube, wenn du die hast und mir noch das jeweilige Gewicht von Magnesiumcarbonat und Aluminiumhydroxid sagst, kriegen wir das wohl hin.

Kommentar von Inferno1906 ,

Ich glaube 

MgCO3 + 2Hcl(magensäure) ->

und

AL(OH)3 + 3HCL(magensäure)->

Kommentar von Cobrakadabra ,

Die Stoffe sind ja alle in der gleichen Reaktion dabei, also müsstest du erstmal eine Gleichung finden, in der alle zusammen sind.

Müsste sowas werden wie

3 MgCO3 + 2 Al(OH)3 + 6 HCl -> Produkte

Falls das mit der rechten Seite auch hinhaut, sollte die linke Seite so aussehen. Kannst ja mal sehen, ob das so passt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community