Chelsea Smile, was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf sowas sollte man sich nicht vorbereiten. Die Folgen wären viel zu gravierend. Wenn man überlegt, sowas evtl. mal auszuprobieren. An sich selbst oder einem Opfer, dann würde ich es vorher einem Therapeuten erzählen. Er kann Rückschlüsse ziehen und dieses Thema vertiefen und bearbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht wie gefährlich es ist, im Sinne von Blutverlust, jedoch kannst du bestimmt dabei wichtige Nervenstränge beschädigen. Dadurch wären Teile deines Gesichts gelähmt.

Ich kenne mich nicht damit aus, und hab es noch nie realistisch gesehen aber ich vermute mal, dass wenn die Nervenstränge zerstört sind dann auch das Gesicht nicht mehr richtig reagiert.

Auf jeden fall ab ins Krankenhaus um eine Infektion, weitere Folgen und Schäden zu verhindern.

Garnicht drauf vorbereiten, und auch nicht machen, nachdenken - psychiater aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?