Chefin macht mir die letzten 3 Arbeitstage zur Hölle - was tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Lass Dich durch die "Dame" nicht verunsichern und aus der Ruhe bringen. Bitte sei so gut und verabschiede Dich mit "Anstand", auch wenn es schwer fällt und geh nicht zum Arzt, wenn Du nicht wirklich krank bist. Lass Dich nicht auf das Niveau herunter.

Ignorier doch die schlechte Laune Deiner Chefin. Die ist wahrscheinlich unzufriedener als Du und Du bist doch bald raus. Denk Dir Deinen Teil und bleib ruhig. Dir kann doch keiner mehr etwas und die letzten zwei Tage schaffst Du auch noch. Alles Gute für die Zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest die Chefin einfach direkt ansprechen und fragen ob es ein Problem gibt. Das wäre der offene und direkte Weg. Vielleicht ist sie sauer weil sie mit dir eine gute Mitarbeiterin verliert und nicht weiß wer in Zukunft deine Arbeit macht.

Es ist auch normal, das Mitarbeiter in den letzten Tagen nochmal richtig gefordert werden. Da wird die größtmögliche Arbeitskraft noch aus den  Leuten rausgepresst.

Von dem her rate ich dir: Augen zu und durch. Mache deine Arbeit bis Mittwoch, verabschiede dich anständig und gehe.

Denn es ist besser, wenn du lernst solche Situationen auszuhalten. Sorry, aber man kann sich nicht immer mit einer Krankmeldung aus der Affäre ziehen.

Man kann nicht einfach nur zur Arbeit gehen wenn alles schön ist  und wenn man Lust und Laune hat. Man muss auch zur Arbeit gehen, wenn es mal schwierig wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spreche sie direkt auf ihr Verhalten an und frage, was das soll. Erwähne bei der Gelegenheit, dass Du Deine Arbeit immer nach bestem Wissen und Gewissen verrichtet hast und nicht vorhast, daran in diesen letzten Tagen noch etwas zu ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sage ihr das sie kein recht hat dich zu mobben nur weil du aufhörst und  wen sie nicht aufhört die zu mobben must du in Ärztliche Behandlung .''Oder  gehe zu ihrem Vorgensetzen und frage ihn ob du deine Arbeit machen kanst ohne dauernd belästigt zu werden oder er dich wo anders einsetzen kann für die restlichen tage .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, das ist natürlich nicht die feine Art sich so dir gegenüber zu verhalten. Aber behalte immer im Hinterkopf, dass es nur noch ein paar Tage sind, dann ist es vorbei. Also sei stark und halte durch bis Mittwoch. Ich wünsche dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Augen zu und durch.

Zwei Tage sitzt du doch auf der linken Backe ab.

Denk einfach an die Zukunft und Dein Arbeitszeugnis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh die letzten 2 Tage mit erhobenem Haupt dahin und sitze deine Zeit ab ... sozusagen ;) ;) .... danach bist du stolz das du durchgehalten hast .......... es sind ja nur ein paar Stunden noch insgesamt , das schaffst du :) :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll da noch passieren, geh zum Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache die 2 Tage krank. Was soll dir noch passieren, wenn du nächsten Monat ins Ausland umziehst.

Solchen Chefs muss man deutlich machen, das sie nicht alles erlauben können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?